Aktuelles
       Termine
       filosofie
       d.i.y.
       poetry
       schoene neue welt
       ohren/augen
       Reviews
       online-ausgaben
       kontakt
       links
       merchandise
       impressum

logo
Fuck (c) - und die Alternative [click]
  logologo

Es ist vollbracht: der neue aponaut !
erstellt am 07.10.2009
Die alte Adresse ist die neue Adresse: http://aponaut.org
Der gute alte aponaut ist im Zeitalter des web3.0 im web2.0 angekommen.
Konnektivit�t ist das Zauberwort: rss-feeds, Kommentarfunktion und sonstiger Schnickschnack.
Das Umlautmonster hat noch nicht alle Artikel ausgespuckt, wenn euer Kram fehlt, sagt einfach Bescheid
und wir k�mmern uns mit h�chster Priorit�t darum. Also jetzt erst recht:
LESET! UND: Gebet Kraft eures unbegrenzten Geistes euren Senf dazu und postet Kommentare, Lob und Kritik!






Herzlich willkommen! Die ONLINE ZEITUNG der aponaut begruesst alle Leser/innen, Autoren
und Querdenker im richtigen Leben !!! No wasting time with myspace and SecondLife!

WARUM DENKEN ??? WARUM LESEN ??? WARUM SCHREIBEN ???
Hier sind alle aufgefordert gegen den Strich zu lesen und die Signifikanten tanzen zu lassen.
Hier finden Sie in geschmacklich reinster Form eine Auswahl kultureller Termine im Pott.
Hier spiegelt sich feinsinnige Lyrik neben virtuellen Querulanten und schonungslosem
Wortpueree des taeglichen Wahnsinns. Sendet Artikel, Stories und Comics an:
aponaut@mustermensch.org und werdet beruehmt!!!
(siehe rotes Schriftband)

LESET! UND: Gebet Kraft eures unbegrentzten Geistes euren Senf dazu und postet
Kommentare, Lob und Kritik unter den Rubriken:
filosofie - d.i.y. - poetry - schoene neue welt - auf die ohren / augen

HALLO! Wach werden! Hier gibts Freikarten!
NEUE KONZERTKARTEN-VERLOSUNGEN fuer Dezember 2009 unter:
FREIKARTEN




Unruhe stiften!
erstellt am 25.11.2009
KuenstlerInnen und Kulturschaffende gegen Rechts, soziale Ungerechtigkeit und deutsche Kriegseinsaetze:
http://www.unruhestiften.de/




Der Chefredakteur der WAZ ueber den Bildungsstreik
erstellt am 24.11.2009
... eine Bewerbung um einen Platz bei der BILD-Zeitung?:
http://www.derwesten.de/nachrichten/waz/meinung/2009/11/22/news-141590993/detail.html
... bis heute 27 Kommentare.


Bildungsstreik europaweit
erstellt am 17.11.2009
Zusammenfassung der heutigen Meldungen:
Indymedia: http://de.indymedia.org/2009/11/265224.shtml
Bundesweiter Bildungsstreik - Polizei benutzt Pfefferspray
http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/unruhe-vor-dem-sturm/
Österreich: http://www.tagesschau.de/ausland/studentenproteste122.html


Gedanken zur Schweinegrippe
erstellt am 17.11.2009
... aus der mexikanischen Tageszeitung La Jornada
Pandemie der Profitg(e)ier
(siehe dazu auch: MONITOR - Donnerstag, 19.11.2009 um 21:45 Uhr im Ersten:
Horrorszenarien: Die Schweinegrippe und die Medien) [...]
[ weiterlesen ]


Entrechtungsavantgarde
erstellt am 17.11.2009
Das neue Datenschutzbewusstsein der Arbeitsagentur
Nach den letzten Problemen mit dem Datenschutz bem�ht sich die Arbeitsagentur um Schadensbegrenzung. Doch das pl�tzliche Datenschutzbewusstsein ist angesichts der ALG-II-Gesetzgebung und deren Umsetzung wenig �berzeugend. Logisch betrachtet kann Datenschutz hier auch keinen Stellenwert haben.
>>> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31495/1.html


Alle mal hingehen und breit machen!!!
erstellt am 12.11.2009
Weg mit der vermurksten Reform
Seit dienstag dem 10.11.09 "besetzten" studierende der universitaet duisburg-essen den audimax duisburg um gegen studiengebuehren und verschulte studiengaenge zu demonstrieren. bisher geschieht das unter duldung des rektors, die er den studierenden bis morgen freitag den 13.11.09 18:00 ausgesprochen hat, sollten dennoch personen versuchen, nach diesem zeitpunkt die geregelte nutzung des Audimax zu stoeren, koennte es zu einer raeumung durch die polizei kommen.
>>> http://www.tagesschau.de/inland/uni100.html


Die Sonne scheint doch nicht fuer Nazis ...
erstellt am 05.11.2009
In Riegers Testament geht die NPD leer aus
Die NPD kann sich keine Hoffnungen auf das Erbe ihres verstorbenen Goenners Rieger machen. Der wohlhabende Rechtsextremist hat nach Informationen von NDR Info sein komplettes Vermoegen seiner Familie vermacht. Das koennte die NPD in Finanznoete bringen. >>> http://www.tagesschau.de/inland/rieger106.html


Feindbild Moslem
erstellt am 03.11.2009
Der Hass auf Muslims hat sich in Deutschland wie eine Epidemie breitgemacht
Kay Sokolowsky ueber das Feindbild Moslem, die Medien und die Hassprediger
>>> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31419/1.html
Von Kay Sokolowsky ist gerade das Buch Feindbild Islam im Verlag Rotbuch erschienen.



Die Sklavenhalter sitzen heute in den Boersen
erstellt am 22.10.2009
Jean Ziegler ueber sein Buch "Der Hass auf den Westen
... woher nimmt der Mann diesen Optimismus: Der Aufstand des Gewissens wird kommen!
Der Schweizer Soziologe und Politiker Jean Ziegler gilt als Globalisierungskritiker. Seit Jahrzehnten kaempft er gegen Hunger und Armut und den fuer diese verantwortlichen kapitalistischen Bedingungen. Er war viele Jahre Abgeordneter fuer die Sozialistische Partei im Nationalrat. 2000-2008 war er UN-Sonderberichterstatter fuer das Recht auf Nahrung. 2008 wurde er in den Beratenden Ausschuss des Menschenrechtsrats gewaehlt.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31335/1.html


Das Kastensystem Europas
erstellt am 09.10.2009 von grossmutter futziwolf
Drinnen und Draussen im Nachbarland
Die Angst vor dem sozialen Abstieg in Frankreich

>>> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31263/1.html



Aushungern und Fordern
erstellt am 23.09.2009 von grossmutter futziwolf
Interview mit Claudia Daseking und Solveig Koitz ueber die rechtswidrige Hartz IV-Sanktionspraxis.
Teil 1: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31162/1.html
Teil 2: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31163/1.html
Teil 3: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31164/1.html


Bilanz der Videoueberwachung in Grossbritannien
erstellt am 21.09.2009 von gro�mutter futziwolf
"Unfreier - und trotzdem unsicherer"
Kameras auf Schultoiletten
Erhoehte Sicherheit - aber nur gefuehlt

http://www.tagesschau.de/ausland/videolondon100.html


Herren und Knechte
erstellt am 16.09.2009 von grossmutter futziwolf
Waehrend sich in Deutschland Musiker noch im letzten Jahr fuer eine Three-Strikes-Gesetz-Kampagne anschirren liessen, wehrt man sich in England mittlerweile gegen solche Vereinnahmungsversuche:
1999 versuchte die Musikindustrie Stimmung fuer die Einfuehrung neuer Verbotsrechte auf EU-Ebene zu machen, indem sie eine "Erklaerung" mit den Unterschriften von vorher bearbeiteten Musikern verschickte, die solch neue Verbotsregeln angeblich heiss herbeisehnten. Damit konnte die Musikindustrie zwar nicht ihre Maximalziele durchsetzen, die jeden Abspielvorgang auch ohne DRM verguetungspflichtig gemacht haetten, aber die folgende EU-Richtlinie sorgte immerhin dafuer, dass "Umgehungstechnologie" verboten wurde. 2009 funktioniert solch ein Einspannen zumindest bei britischen Musikern nicht mehr so gut.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31142/1.html
http://www.gulli.com/news/three-strikes-gesetz-ein-2009-04-24/
http://www.taz.de/1/politik/schwerpunkt-ueberwachung/artikel/1/frankreichs-piraterie-gesetz-stockt




Wanderausstellung: Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg
erstellt am 11.09.2009 von gromutter futziwolf
Interview mit Karl Rssel, dem Kurator der Ausstellung "Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg":
Die derzeit laufende Ausstellung Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg zeigt, welche Rolle die so genannten Dritte Welt bei den Ereignissen spielten, die vor gut siebzig Jahren begannen und bis 1945 andauerten. Aufsehen erregte sie unter anderem deshalb, weil sie aus der Werkstatt der Kulturen in die Berliner Uferhallen umziehen musste, um nicht zensiert zu werden. Telepolis sprach darber mit Kurator Karl Rssel.
>> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31109/1.html


Kultur kostet nix, Kultur hat man!
erstellt am 02.09.2009 von grossmutter futziwolf
Pressemitteilung der Freien Szene in Bochum:
Zukunft fuer Kultur! Kultur fuer Zukunft!
Erklaerung zum Zukunftskonzept der Stadt Bochum: [...]
[ weiterlesen ]





********** **********
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download : CLARA LUZIA
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download : The Scotland Yard Gospel Choir



Die bittere Wahrheit oder die Freiheit der Kunst
erstellt am 26.08.2009 von grossmutter futziwolf
Nach der Lektuere einiger Meldungen (u.a. ARD, ZDF, TELEPOLIS):
... ja, es stimmt, bei all den taeglichen Meldungen ueber Ausbeutung, Vergewaltigung, Morden, Korruption, Folter, Abschiebungen, Ueberwachung und Umweltverbrechen und der darueber allgemein verbreiteten Ignoranz, erscheinen folgende Meldungen wie schlechte Witze am Rande. Das in diesen Berichten aber sogar die oeffentlich Rechtlichen Sender letztlich die folgende zitierte Konsequenz propagieren ist schon bemerkenswert:
... wenn aber das Volk schon so weit ist, dass es solche Meldungen wie Regierung will erst nach der Wahl Stellen abbauen und Wahlprogramme ohne Inhalt? Wir wollen`s gar nicht wissen nur noch mit einem kurzen Zucken quittiert, dann ist es selbst zutiefst verrottet.
... was das alles mit der "Freiheit der Kunst" zu tun hat? ... und zu dem Thema "Abgestumpftheit" und zu der Frage, in wie weit zynische Gesellschaftskritik konstruktiv sein kann (oder nicht), moechten wir die Produkte der Designer vom ANTIPRENEUR-SHOP ( Dudendefinition ) wie Anthraxformular und Kartenspiel Kriege zur Diskussion stellen.



Short Stories von Ruediger Sass: Die 19.
erstellt am 20.08.2009 von grossmutter futziwolf
Ungebetener Besuch + Zwei Seiten Zuversicht + Meinungsbildungen von Ruediger Sass in poetry
... in den Schattenstunden heisst es: Wo die Nacht verbringen, die kellerkalte Nacht? Plural Plaetschert darf nicht nach Hause, er darf nicht in sein Haus. Pandora, seine Frau, hat es ihm verboten. Seine Freunde verschwinden in der Dunkelheit, Sonne und Baeume werden von der Finsternis verschluckt. Wahnwinde umwehen Plural Plaetschert. Stiefelameisen treten auf den Kugelkaefer zu, ihm ihre Zaehne zeigend. Sie dringen in seine Nase, in Mund und Ohren ein, Sinne und Gedanken schwaerzend, mit Panikpeitschen maltraetierend. Singasseln und Pfeifmaden geben ein Katzenkonzert. Herr Plaetschert kennt einen Fluchtweg, er beschwert seinen Kopf mit den Pflastersteinen der Philosophie. Erkenntnistheorien verscheuchen Stiefelameisen, Singasseln und Pfeifmaden. Die Wahnwinde flauen ab.



Wo es schmerzt, da greift man hin !!! (12)
erstellt am 19.08.2009 von gromutter futziwolf
WORTE DES MONATS von MONSIGNORE ASTROLABIUS: [...]
[ weiterlesen ]


Debut der Duisburger Band WHAT?
erstellt am 19.08.2009 von grossmutter futziwolf
Release der EP Whateverism am 01.Sep.09
Review im aponaut
Konzert am 05.09.2009 im STEINBRUCH - Duisburg


Tierhaltung + Fleischproduktion
erstellt am 18.08.2009 von gromutter futziwolf
Nichts von gewusst + Nicht wissen wollen = MEAT IS MURDER
... unter anderem incl. Interviews mit ALBINO und STOPCOX


YouTube-Direktlink



Die Militarisierung der Grippebekaempfung
erstellt am 11.08.2009 von gro�mutter futziwolf
"Hey, nehmt euch ein Beispiel an den Franzosen", meint ausnahmsweise mal nicht die Streikkunst unserer Nachbarn, sondern koennte ein Ausruf unseres Verteidigungsministers Jung sein, der die Bundeswehr auch gerne mehr fuer innere Aufgaben ermaechtigen moechte.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30888/1.html


Internet ausser Kontrolle !
erstellt am 11.08.2009 von grossmutter futziwolf
Netiquette zum x-ten
Nachdem sich Frau von der Leyen schon f�r Verhaltensregeln im Internet stark macht, schlaegt Thomas de Maiziaere in die gleiche Kerbe. Das Internet ist zu frei, lautet die Botschaft. Wo eigentlich?
http://www.heise.de/tp/blogs/5/143285
Auch SPD-Schattenfamilienministerin fuer Internetzensur: http://www.heise.de/tp/blogs/8/143246


T5 sucht neues Haus !!!
erstellt am 17.07.2009 von grossmutter futziwolf
Dabei lief doch alles so gut an: Zwischen November 2008 und Juli 2009 hatte der Mustermensch e.V. nach mehrjaehriger Suche am Rande der Duisburger Innenstadt sein Vereinsheim, das T5. Dort wurde erstmalig seit vielen Jahren die Moeglichkeit geboten, unkommerzielle Kultur in Duisburg selbst zu gestalten und mitzuerleben.
In diesem kurzen Zeitraum wurden zahlreiche Konzerte, Partys, Kneipenabende, politische Veranstaltungen und vieles andere durchgefuehrt. Von Anfang an war das T5 gut besucht und stiess auf breite Akzeptanz, nicht selten waren Veranstaltungen ausverkauft.



Leider mussten wir bei Umbaumassnahmen Anfang Juli ueberrascht feststellen, dass wir die Schallschutzauflagen auch nach einer grundlegenden Renovierung nicht erfuellen koennen, da das Haus am Marientor ueber eine Holzdecke verfuegt, die nicht ausreichend laermisoliert werden kann.
Um unsere Arbeit sobald wie moeglich fortsetzen zu koennen, suchen wir derzeit ein neues Vereinsheim. Dazu haben wir uns auch an Parteien und an das Jugendamt gewendet, aber natuerlich suchen wir selbst nach potentiellen Objekten und sind fuer Hinweise von euch dankbar!
Ein neues Vereinsheim des Mustermensch e.V. sollte folgende Bedingungen erfuellen:

- Groesse zwischen 150 und 250 qm
- gelegen in Duisburg (!) in den Stadtteilen Stadtmitte, Altstadt, Duissern, Neudorf, Kasslerfeld, Ruhrort oder Hochfeld
- Nutzung fuer Livemusik
- nachgewiesene Parkplaetze vor der Tuer
- OeffentlicherNV Anbindung

Wenn ihr ein Gebaeude kennt, das diesen Voraussetzungen entsprechen koennte, wendet euch doch bitte mit Kontaktdaten des potentiellen Vermieters (wichtig!) und ein paar Informationen zum Haus (Wohnhaus und/oder Kneipe? an: immobilien@mustermensch.org




GemaFistFuck 2 ::: Petition erfolgreich
erstellt am 25.06.2009 von gromutter futziwolf
Wachsender Widerstand gegen die GEMA -
Die ffentliche Petition gegen die Geschftspraktiken der GEMA ist ein durchschlagender Erfolg

Die intransparenten Gebhrenerhebungs- und Verteilungspraktiken der Rechteverwertungsgesellschaft GEMA gefhrden nach Ansicht der Kritiker die kulturelle Vielfalt im Lande. Die GEMA-Richtlinien fhren bereits heute oft dazu, dass viele Kleinveranstalter, die Konzerte mit Nachwuchstalenten anbieten, mehr Geld an die GEMA abfhren, als sie bei diesen Veranstaltungen einnehmen. Von den GEMA-Abgaben der Kleinen profitieren derweil vor allem Rechteverwalter und Musiker, die dank ihrer hervorragenden Verkaufszahlen auf diese Quersubventionierung gar nicht angewiesen wren.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30586/1.html


Die TAFEL: die angenehmere Abhaengigkeit?
erstellt am 24.06.2009 von grossmutter futziwolf
Kritik an der Verselbstaendigung einer Bewegung
Lebensmitteltafeln kommen immer mehr in Mode. Gleichzeitig sind Tafeln ein aeusserst ambivalentes Phaenomen. Vom 11. bis 13. Juni 2009 fand die Jahrestagung des "Bundesverbands Deutsche Tafel e.V." begleitet von einem angemessenen Medienecho statt. Fast zeitgleich erscheint der erste wissenschaftliche Sammelband zu Tafeln. Ein guter Zeitpunkt also, um ueber den Zusammenhang zwischen der Strukturentwicklung der Tafeln und deren diagnostischer Einordnung nachzudenken. http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30562/1.html


Quo Vadis DRUCKLUFT ???
erstellt am 22.06.2009 von gromutter futziwolf
"Es ist mal wieder so weit", sagen die Einen. "Die Stadtverwaltung legt sich ins gemachte Bett eines unabhngigen Kulturzentrums und bernimmt nach Ausschttung der Gelder aus dem Renovierungsfllhorn die Kontrolle und Aus ist es mit der Authentizitt des unabhngigen Kulturzentrums."
Die Anderen, die langjhrigen Macher des DRUCKLUFT Oberhausen sehen das sicherlich anders, sie bekommen schlielich die langersehnten Gelder fr Renovierungs- und Ausbauarbeiten. Ob die mit ihrer Unterschrift unter die Vertrge mit der Stadt auch ihre Unabhngigkeit abgegeben haben, steht noch zu Fragen offen.
Der aponaut verffentlicht hier einen offenen Brief von Stephan Lanfermann zur Situation des DRUCKLUFT und untersttzt die Aufforderung, ein ffentliches Forum zu schaffen um den Vorgang zu diskutieren und wie gegebenenfalls darauf zu reagieren ist.

[...]
[ weiterlesen ]


GemaFistFuck ::: Petition
erstellt am 16.06.2009 von gromutter futziwolf
http://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4517
Es handelt sich um eine SEHR SEHR wichtige Petition, die ALLE betrifft, die Musik machen, Musik hren, gerne auf Konzerte gehen oder generell einem groen kulturell schadhaftem Mistand in unserem Land entgegentreten wollen: der Tantiemenverteilung der GEMA.[...]
[ weiterlesen ]


HipHop-Album des Monats:
erstellt am 16.06.2009 von gromutter futziwolf
88KOMAFLASH Untergang /// Wiederaufbau



Sicherheit statt Freiheit
erstellt am 15.06.2009 von gromutter futziwolf
Ein Beispiel dafr, das scheinbar vollkommen voneinander unabhngige Begriffe wie Urheberrecht, berwachungswahn und Datenschutz/-mibrauch eng miteienander verknpft sind:
Eine Tour de force durch die Welt der Informationsmanipulation
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30439/1.html


YouTube-Direktlink





Polizei wuetet im Jobcenter - ZAHLTAG verteidigen!
erstellt am 12.06.2009 von gro�mutter futziwolf
Nach einem erneuten Polizeiuebergriff in der ARGE Koeln gegen MitstreiterInnen der KEAs und der Kampagne Zahltag! will der ARGE-Chef Mueller-Starmann zukuenftig den Zutritt fuer Beistaende restriktiver handhaben. Eine Unterstuetzung des Zahltags der offenen Tueren ist am Montag 15. Juni um 9 Uhr deshalb umso wichtiger geworden. Kommt zahlreich!

[...]
[ weiterlesen ]


Kultur im Insolvenzverfahren?
erstellt am 10.06.2009 von gromutter futziwolf
Folgenden Beitrag zum Wert von Kunst/Musik/Kultur fanden wir heute im Newsletter der netten Leute des Berliner Labels NOISOLUTION. (Die brigens eine neue Heimat im Netz gefunden haben: http://www.noisolution.de/ . Stbern lohnt sich.

[...]
[ weiterlesen ]


Anarchistisch-Syndikalistische Jugend in Duisburg
erstellt am 10.06.2009 von gromutter futziwolf
ASJ-Caf, immer am zweiten Montag im Monat ab 19 Uhr im T5.



Wer wir sind, was wir wollen:[...]
[ weiterlesen ]


Die Ortsabwesenheit der Menschenrechte in Deutschland
erstellt am 18.05.2009 von gromutter futziwolf
"Das erinnert an die Passgesetze der Apartheid"
Ein Flchtling in Thringen musste ins Gefngnis gehen, weil er mehrfach seinen Landkreis verlie. Die sogenannte Residenzpflicht beschrnkt die Bewegungsfreiheit von Flchtlingen und sorgt fr Polizeikontrollen aufgrund der Hautfarbe: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30312/1.html



Bundeswehr umwirbt Kinder
erstellt am 11.05.2009
Die Bundeswehr wirbt massiv unter Minderjhrigen fr den Dienst an der Waffe:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30249/1.html



Willkommen im Panopticon?
erstellt am 05.05.2009 von wolf
Baden-Wrttemberg wird als erstes deutsches Bundesland die sogenannte elektronische Fufessel als Alternative zu einer Haftstrafe einfhren. Ausdrcklich sieht der Entwurf auch "Bewegungsprofile" vor obwohl das technisch kaum mglich und rechtlich umstritten ist.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30219/1.html








by the choir and orchestra of Soviet radio, conducted by A. Gauk
(from CD Songs of Russian Proletariat, 1998; recorded in 1956)
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download



der aponaut wird vier jahre alt !!!
erstellt am 28.04.2009 von gromutter futziwolf

... nach einem jahr und vier printausgaben wurde die papierversion des aponauten eingestellt und am 04.05.2006 als e-mag wiedergeboren ... *** Und seit dem sind alle Artikel immer noch online! ***
Gnnt euch mal den Spa und scrollt auf der Hauptseite (also hier) bis ganz unten
und klickt auf "Weitere Meldungen einblenden", dann wieder ganz runter scrollen. Das Ganze lsst sich vier Mal wiederholen, dann habt ihr alle Artikel seit dem 04.05.2006 auf dem Schirm!
*** Der erste Artikel WARUM DENKEN ??? in filosofie ***
*** GEFEIERT wird natrlich auch und zwar im T5 am 08.05.2009 ***



Short Stories von Ruediger Sass: Die 18.
erstellt am 27.04.2009
Furzklemmer + Das dicke Ding + Die Fliegenfabrik + Die Flucht geht weiter + ueber das Gute
von Ruediger Sass in poetry
... Das Hirnfass anstechen und die Gedanken laufen lassen, dieses versoffene Gesindel!....



The Toten Crackhuren im Kofferraum live im T5
erstellt am 25.04.2009
Videos vom Konzert im T5 am 11.04.2009
50 Minuten auf der Bhne und sechs Stunden AfterShowGeburtstagsParty:


YouTube-Direktlink

[...]
[ weiterlesen ]





Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download AGF / DELAY : http://www.poemproducer.com/



EL VAU AUSGABE DREI ist raus !!!
erstellt am 17.04.2009 von Gromutter Futziwolf
Endlich ist es nun soweit! Das Literatur-Fanzine EL VAU hat seine neue Ausgabe am Start:
Das Format hat sich gendert (statt A4 nun A5). Auch wenn es sehr dnn ist, kann man doch sagen, dass es ein kleines, schmuckes Teil geworden ist und was am wichtigsten ist: der Inhalt stimmt....
mit Texten von Thomas Laessing, Florian Gnther, Sascha Sand, Andreas Lehmann, Annika Senger, Marcus Mohr und Clemens Schittko. Dazu ein bichen Kunst von Alisa Minyukova und ein Interview mit der amerikanischen Autorin Jennifer Toth ("Tunnelmenschen").
Hefte gibt es vorerst direkt bei mir fr 1,50 Euro pro Heft (+ VK)! Demnchst auch bei einigen Distros! Aber dazu bald mehr....


Militante Ermittler: Beweise gefaelscht.
erstellt am 03.04.2009 von wolf
Im laufenden Verfahren gegen die "militante gruppe" hat das Bundeskriminalamt Beweise gefaelscht.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30054/1.html




Verfassungsschutzbericht fuer 2008
erstellt am 26.03.2009
Die extreme Rechte radikalisiert sich. Zwar ist die Zahl der Rechtsextremisten im vergangenen Jahr insgesamt zurueckgegangen - die Zahl der offen auftretenden Neonazis aber nahm zu. Und die besonders gewaltbereiten und radikalen Gruppen haben einen grossen Zulauf. http://www.tagesschau.de/inland/neonaziszene100.html
"Weniger Nazi-Skinheads, mehr Autonome Nationalisten"
"NPD ohne verdeckte Ermittler nicht arbeitsfaehig?"
"... jeder zwanzigste Neuntklaessler in einer "rechten Gruppe"?
http://www.verfassungsschutz.de/de/publikationen/pb_rechtsextremismus/


DEAD Magazine: Ausgabe 6 jetzt erhaeltlich!
erstellt am 25.03.2009 von Grossmutter Futziwolf
Die limitierte Printversion der neuen Ausgabe (250 Stueck) inklusive 7inch ist jetzt erhaeltlich.

[...]
[ weiterlesen ]


Propaganda der Tat, Schusswaffen und Sprengstoff , Amok und Selbstmordattentat
erstellt am 12.03.2009
"Mrderische Wut -Anmerkungen zum Aufmerksamkeitsterrorismus von Selbstmordattenttern und Amoklufern" heisst der lesenswerte Telepolis-Artikel von Florian Rtzer
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29910/1.html


Troublemaker im Visier
erstellt am 10.03.2009 von Grossmutter Futziwolf
Immer enger arbeiten die europaeischen Polizeibehoerden zur "Sicherheit bei Grossereignissen" zusammen, wobei die Grenze zwischen Stoerer und Terrorismus zu verschwinden droht.
"Wenn die schwer bewaffnet ankommen, dann sperre ich die weg fuer die Zeit. Da bin ich auch nicht zimperlich", drohte Baden-Wuerttembergs Landesinnenminister Rech (CDU) im Vorfeld des Protests gegen den NATO-Gipfel Anfang April in Strasbourg, Baden-Baden und Kehl. Eine eigens fuer den Gipfel eingerichtete Sonderpolizeibehoerde "Besondere Aufbauorganisation Atlantik" kuendigt Reisesperren, Meldeauflagen und grossflaechige Kontrollen fuer die erwarteten 3.000 "gewaltbereiten Stoerer" an und richtet, wie seit dem G8-Gipfel 2001 ueblich, "Sonderzonen" zur Kontrolle von Protest ein. >>> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29880/1.html


Erstes HipHop Konzert im T5 am 27.02.2009
erstellt am 02.03.2009 von Gromutter Futziwolf
LEA_WON + N.M.Z.S. + PANIKPANZER im T5 (27.02.09)
Ganz groes BummZack-Kino mit Herz und Verstand, auch immer mal sehr schn verstrend den Rap nicht nur mit HipHopBeats zu unterlegen sondern auch mit Drum`n`Bass oder Electro:


YouTube-Direktlink

[...]
[ weiterlesen ]







Fascho-Anschlag auf das T5 in Duisburg
erstellt am 01.03.2009 von Gromutter Futziwolf
In der Nacht vom 19. auf den 20.02.09 wurde das im November 2008 erffnete Unabhngige Kulturzentrum T5 am Marientor in Duisburg (in den Rumen des ehemaligen FiftyFifty) mit Hakenkeuzen beschmiert, ein Rolladen aufgehebelt und ein Fenster zerstrt.
Nachdem schon eine Woche vorher diverse NPD-Aufkleber am T5 gefunden wurden, gehen Duisburger Faschos jetzt zu gezielten Anschlgen ber. In der selben Nacht wurde das Bro der LINKEN an der Mlheimerstrae ebenfalls mit Hakenkeuzen verunstaltet und eine Glasscheibe zertrmmert.
Da der geistig schwer beeintrchtigte Tter in beiden Fllen (und an verschiedenen Stromksten auf dem Weg zwischen dem Bro der LINKEN und dem T5) zu den Hakenkeuzschmierereien auch immer so was wie seine Unterschrift (Tags; Markenzeichen einer Person oder Crew) hinterlie, lsst sich sowohl ein Zusammenhang zwischen den beiden Vorfllen herstellen als auch recht einfach die Urheberschaft ermitteln. Als persnlichen Tag hinterlie er die Buchstaben KASP und zeichnete als Crewmitglied mit FAR.
[...]
[ weiterlesen ]


Gemeinsam gegen faschistische und rassistische Strukturen
erstellt am 01.03.2009 von Gromutter Futziwolf
Unter diesem Motto zogen am 23.02.09 Antifaschisten durch die Duisburger Stadt um auf die neu eingerichtete Antifa-Telefonnummer aufmerksam zu machen. Dabei verklebten sie rund 2000 Aufkleber im Innenstadt Bereich, auf welcher Nummer und Kontaktadressen der Antifa und des Netzwerks gegen Rechts zu finden sind.
Melden kann man alle Information oder Geschehnisse die in Verbindung mit Rechtsradikalen Aktivitten stehen unter 0162 7921268.[...]
[ weiterlesen ]


Horst Mahler zu sechs Jahren Haft verurteilt
erstellt am 26.02.2009
Mahler hatte im November 2007 Selbstanzeige erstattet, weil er ein vom Verfassungsschutz verbotenes Buch des Holocaust-Leugners Germar Rudolf verbreitet hatte. In dem Buch wird unter anderem der systematische Massenmord an Juden whrend der NS-Herrschaft in Deutschland abgestritten. Mahler wurde auch fr schuldig befunden, in einem im Internet verbreiteten Video und auf CD den Holocaust geleugnet zu haben. Unter anderem bezeichnete er die Ermordung von sechs Millionen Juden durch die Nazis als "folgenreichste Lge der Weltgeschichte".
http://www.br-online.de/aktuell/horst-mahler-rechtsextremismus-urteil-ID1235568718385.xml


Cigarettes, beer and whisky
erstellt am 22.02.2009 von gromutter futziwolf
Alle prgeln auf den Chef der Jungen Union ein, weil er meint, die Erhhung des ALGII-Regelsatzes wre ein Anschub fr die Tabak- und Alkholindustrie gewesen. Warum eigentlich diese Schelte? Ein paar aufmunternde Worte zum Wochenende fr den JU-Chef.
Lieber Herr Mifelder,
Sie mssen nicht besorgt sein: ich gehre nicht zu denen, die Ihnen wegen Ihrer "ALGII-uerung" nun emprte Kritik zukommen lassen. Im Gegenteil, ich denke, Sie wurden missverstanden. Oder vielleicht haben Sie auch gar nicht bedacht, dass, wenn Ihr Kommentar den Tatsachen entsprechen wrde, dies nur davon zeugt, dass ALGII-Empfnger sich noch mit ihrem letzten Geld fr die Gemeinschaft einsetzen, statt dieses egoistisch fr sich selbst zu behalten.
weiterlesen: http://www.heise.de/tp/blogs/5/133309


Kapitalismuskrise + Kunst = Klimawandel in der Politik?
erstellt am 16.02.2009 von gromutter futziwolf
schn wr`s. Als YES-MEN pldieren die Aktionsknstler Andy Bichlbaum und Mike Bonanno fr irgendwas zwischen Kommunismus und Kapilalismus. Interview in TELEPOLIS: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29738/1.html


Deutschland ist nur noch eine islamische Kollonie !
erstellt am 03.02.2009 von gromutter futziwolf
Die Piusbruderschaft verbreitet Islamhetze und leugnet den Holocaust und Papst Benedikt XVI. wusste von nix: http://www.tagesschau.de/inland/piusbruderschaft100.html
Analyse: http://www.tagesschau.de/ausland/papst316.html
Und das so ganz nebenbei Europapolitiker und Frankfurter Rundschau Journalisten in Sachen EU-Beitritt der Trkei klar stellen, das die EU ein Christenclub ist, spielt auch keine Rolle mehr, da Deutschland ja eh schon eine trkische Kollonie ist. Bum Paaf, Bum Paaf! Jeck, nh?


Petition zu bedingungslosesem Grundeinkommen
erstellt am 03.02.2009 von gromutter futziwolf
Petition an den Bundestag: Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie ber eine kometenhafte Sache.
Die Geschichte beginnt in Greifswald. Eisig war`s in Deutschlands leerer werdendem Nordosten, viel dunkel in den Tagen zwischen den Jahren. Da fasst eine Frau den Mut, mal einen Vorschlag an den Bundestag zu schreiben. Denn eisig war auch der Ministerprsident gewesen, dem sie ihren Vorschlag bei einer Brgerstunde schon erzhlt hatte. Ein bedingungsloses Grundeinkommen, das wre an der Zeit. Ein Lichtstreifen am Horizont, wie manchmal ber der Ostsee vor ihrem Fenster. Und weg mit dem komplizierten Steuersystem, das ihr die Arbeit im Kindergarten nur schwer macht. Am 29. Dezember stellte sie ihre Petition fr ein bedingungsloses Grundeinkommen auf der Website des Bundestages online. Die Mitzeichnungsfrist der Petition luft noch bis zum 10. Februar. Einfach sich unter folgendem Link einloggen und seinen Namen in die Mitzeichnerliste setzten: Petition unterzeichnen




NATO? Nein!
erstellt am 19.01.2009 von grossmutter futziwolf
Proteste gegen die Feierlichkeiten zum 60 Jaehrigem Bestehen der NATO
Anfang April finden die Feierlichkeiten zum 60 Jaehrigen Bestehen der NATO in Strasbourg und Baden-Baden statt. Doch es regt sich Protest. Bundesweit organisieren sich NATO GegnerInnen in Gruppen und Netzwerke, um gegen Verbrechen der NATO zu demonstrieren. Die NATO ist ein militaerisches Buendnis europaeischer und nordamerikanischer Staaten mit dem Ziel die derzeitige Weltwirtschaftsordnung mit allen Mitteln aufrecht zu erhalten.

Seit Ende letzten Jahres trifft sich ein regionales Buendnis in Duisburg, welches ueber oeffentlichkeitsarbeit zu den Protesten gegen die Feierlichkeiten der NATO mobilisiert. Teil des Buendnisses sind verschiedene migrantische, antimilitaristische und antifaschistische Gruppen. Das Buendnis plant in naeherer Zukunft Infoveranstaltungen und eine Demonstration sowie gemeinsame Anreise und Teilnahme an den Protesten vor Ort. Die Termine des Buendnissen werden auf nonatoduisburg bekannt gegeben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.



Wir zahlen nicht fuer Eure Krise!
erstellt am 19.01.2009 von grossmutter futziwolf
Am 28.03.09 finden in Berlin und Frankfurt (Main) bundesweite Demonstrationen gegen die Abw�lzung der Folgen der kapitalistischen Krise auf die Lohnabhaengigen statt. Dazu entschloss sich am 06.01.09 in Frankfurt (Main) ein breites Buendnis besteht aus linken GewerkschaftlerInnen, Attac, der Linkspartei und vielen weiteren autonomen und linksradikalen Gruppen. Insgesamt nahmen ca. 100 AktivistInnen der sozialen Bewegung an dem Buendnis teil.

Inhaltlich gestaltete sich das Buendnis Plural. Unter andrem wurde eine klare antikapitalistische Stossrichtung gefordert. Das Motto des Buendnis wird lauten Wir zahlen nicht fuer eure Krise. Gemeint sind damit sowohl die finanziellen Abwaelzungen auf die Lohnabhaengigen, als auch die zunehmenden Kriegseinsaetze der Bundeswehr im Rahmen der Nato. Daher wird eine inhaltliche Bruecke zu den eine Woche spaeter in Baden-Baden und Strassburg stattfindenden Protesten gegen die Feierlichkeiten zum 60 Jaehrigen Bestehen der NATO gebaut. Konsens unter allen Anwesenden war das der 28.03 nicht der Schluss der Mobilisierung sei. Weitere Infos unter: kapitalismuskrise



Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download




Interview mit Moshe Zuckermann, Historiker an der Uni Tel Aviv.
erstellt am 30.12.2008 von Gromutter Federschwanz-Spitzhrnchen
Hier ein kleiner Auszug:
ND: Hierzulande sind laute "Bravo!"-Rufe und andere Kriegseuphorie aus dem "Israel-solidarischen" Lager (Antideutsche?) zu vernehmen. Was empfinden Sie als Israeli angesichts dieses deutschen Freudenstanzes?

Zuckermann: Den Ekel, den ich schon immer empfunden habe, wenn sich der furor teutonicus aus der Ferne am Opferleid von anderen ergtzt hat. Mit Israel-Solidaritt hat das gar nichts zu tun. Unter gewandelten historischen Umstnden werden sich diese Tanzfreudigen am Untergang von Juden genauso delektieren. Sie verkrpern all das, was man sich klischierterweise als Deutsche vorstellt - sie sind eben die deutschesten aller Deutschen.

und dazu bitte Tagesthemen vom 29.12.09 gucken:
Tom B. interviewt einen Nahostspezialisten und ist ganz perplex ob solch differenzierter Aussagen:
ab min. 09:30 Tagesthemen , wenig spter gibts dann allerdings dazu den ordentlich "ausgewogenen" Kommentar vom Bayrischen Rundfunk.



Ruf aus dem aufstaendischen Griechenland:
erstellt am 27.12.2008 von wolf
http://de.indymedia.org/2008/12/237414.shtml?c=on#comments2
Ein Aufruf aus Griechenland zur internationalen Solidaritaet. Quelle Indymedia Barcelona[...]
[ weiterlesen ]


Video-Empfehlung vom aponaut: He wanted to survive, but ....
erstellt am 25.12.2008 von gromutter futziwolf
[...]
[ weiterlesen ]


Video-Empfehlung vom LIEDER(kaputt)MACHER:
erstellt am 23.12.2008 von gromutter futziwolf
[...]
[ weiterlesen ]


Gewerkschaftsgebaeude von aufstaendischen ArbeiterInnen besetzt
erstellt am 18.12.2008 von wolf
Erklaerung der ArbeiterInnen-Versammlung / Athen: (Nachricht und Uebersetzung: FAU / NRW)
Am Mittwoch, den 17.12.2008, wurde in Athen das Zentralgebaeude der Gewerkschaft GSEE von aufstaendischen ArbeiterInnen besetzt. Die BesetzerInnen riefen in Flugblaettern alle ArbeiterInnen zu einer Vollversammlung im "befreiten" Gebaeude fuer den Mittwochabend um 18 Uhr auf. Diese Vollversammlung verabschiedete eine Erklaerung, die wir fuer eines der bislang wichigsten Dokumente in den seit Tagen andauernden sozialen Auseinandersetzungen in Griechenland halten. Wir haben sie deshalb �bersetzt und dokumentieren sie hier zusammen mit dem Aufruf zur Vollversammlung, der sich in verschiedenen Sprachen gerade auch an die migrantischen ArbeiterInnen in Griechenland richtet.[...]
[ weiterlesen ]


Die neue Blog-Empfehlung: DER KOPFPROLL
erstellt am 18.12.2008 von wolf
Worum gehts im KOPFPROLL?
Nun, neben persnlichem Standardblabla vielleicht auch hin und wieder um politische Theorie, polemisches Geprolle,
um das allgemeine sich-Gedanken-machen, hin und wieder Musik oder auch einfach nur Schwachsinn.
Ob der KOPFPROLL diesem Anspruch gerecht wird urteilt der Leser am besten selbst: http://kopfproll.blogsport.de/


UNBEDINGT ansehen:
erstellt am 17.12.2008 von wolf
DIETER HILDEBRANDTs Beitrag zu "neuen Qualitt der Nazigewalt" - ab min.: 34:30
und direkt anschlieend: GEORG SCHRAMMs "wrdevoller" Vorschlag zu Rettung der deutschen Wirtschaft:
http://wstreaming.zdf.de/zdf/veryhigh/081216_anstalt_nad.asx


Unzumutbares Urteil gegen 1-Euro-Jobber
erstellt am 17.12.2008 von wolf
Womit kann man Germoney eigentlich eine soziale Revolte provozieren?
Damit offensichtlich nicht: http://www.tagesschau.de/inland/eineurojobs104.html


Aufruf zu einem europaeischen Soldidaritaetstag
erstellt am 17.12.2008 von wolf
Transparent-Aktionen auf der Akropolis:
Rund 50 Demonstranten haben auf der Akropolis ein Transparent mit dem Wort "Widerstand" in Englisch, Spanisch und Deutsch aufgehaengt. Mit einem zweiten Transparent riefen sie zu einem europaeischen Soldidaritaetstag auf. Er ist fuer diesen Donnerstag geplant, an dem fuer Athen bereits neue Proteste von Schuelern, Studenten und Lehrern angekuendigt sind. Die Transparente sind von zahlreichen Athener Stadtteilen aus erkennbar.


Interview mit T5//Mustermensch
erstellt am 16.12.2008 von wolf
Wer schon immer mal wissen wollte, wofr genau das T5 eigentlich steht:
Die Macher des E-Zines Alles ist Pop haben uns ein paar Fragen gestellt und wir haben auch geantwortet.
Viel Spa beim Lesen! Das Interview gibt es hier!


R.A.F. - Video aufgetaucht
erstellt am 12.12.2008 von gromutter futziwolf
WAAAHNSINN !!!
Das erste vom aponaut, PogoCam und dem Lieder(kaputt)macher produzierte Video ist da:

http://www.myspace.com/liederkaputtmacher


YouTube-Direktlink



60. Jahrestag der Deklaration der Allgemeinen Menschenrechte
erstellt am 10.12.2008 von wolf
Von Mensch zu Mensch
Aktionstag am 10.12.2008, im Hennes-Lokal, in Duisburg-Ruhrort, zum 60.
Jahrestag der Deklaration der Allgemeinen Menschenrechte.
Der Veranstaltungsbeginn ist 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.[...]
[ weiterlesen ]


ANARCHIA !!! - VENDETTA !!!
erstellt am 08.12.2008 von gromutter futziwolf
...aktualisiert bis zum 25.12.:
Politische oder soziale Revolte? Die schnsten Krawalle des Jahres:
- gab und gibt es in Griechenland. Und die Teilnehmer sind nicht nur Autonome und Anarchisten. Der Frust und die Gewaltbereitschaft geht durch alle Bevlkerungsschichten. Von Polizeigewalt, ber europafremde Hochschulgesetze, beinharte Antiasylpolitik, bis zu Rentenaltererhhungen und hemmungsloser Korruption in Politik und Wirtschaft. Verursacher sind auch die Gleichschaltung in allen mageblichen Volksparteien, die nur noch neoliberale Wrtschaftspolitik reprsentieren.[...]
[ weiterlesen ]


Wo es schmerzt, da greift man hin !!! (11)
erstellt am 06.12.2008 von wolf
WORTE DES MONATS von MONSIGNORE M. STIMMLER:
Georg Baselitz bezeichnete einmal
den Knstler als ein prinzipiell
asoziales Wesen. Joseph Beuys
wiederum erklrte, dass jeder
Mensch ein Knstler sei. Die
Zusammenlegung beider Thesen hat
etwas Erheiterndes. (PM Hoffmann)
[...]
[ weiterlesen ]


RETTET die KULTRURRAMPE !!!
erstellt am 06.12.2008 von wolf
Die hervorstechenste Eigenschaft von Stdtischen Kulturbeauftragten scheint wohl die Zerstrung von unabhngigen Kulturschaffenden durch brokratisches Aussitzen von Entscheidungen zu sein. Im konkreten Fall wird der Krefelder KULTURRAMPE durch Verschleppungstaktiken der Garaus gemacht. Hier der Bief von Pille von der Kulturrampe mit der Bitte um Untersttzung:
(vorgefertigte Petitionsmails findet ihr hier: http://le27.de/pub/Petition_Kulturrampe_utf8.txt )[...]
[ weiterlesen ]


Ueber die Verantwortung des Einzelnen:
erstellt am 05.12.2008
Macht doch mal endlich was!
"Warum gibt es eigentlich so wenig Sammelverfassungsklagen?" - eine Frage, die in letzter Zeit immer wieder in den Foren oder per Mail gestellt wird. Einfache Antwort: Weil sie keiner organisiert.
http://www.heise.de/tp/blogs/5/119943


Der Buchtipp: Neues von der Heimatfront
erstellt am 03.12.2008 von gromutter futziwolf
Des aponauten beliebtester und fleiigster Autor von Short-Stories, Rdiger Sa, hat fast einen Roman geschrieben. Per Definition kluger Leute soll der Roman Neues von der Heimatfront kein wirklicher Roman sein, was es nun genau ist, vermag mal wieder keiner so genau zu sagen. Das es bei Rdiger Sa auf keinen Fall vorweihnachtlich nett zu geht, das kann ich euch versprechen.[...]
[ weiterlesen ]


Die Versammlungsfreiheit in der Postdemokratie
erstellt am 03.12.2008 von wolf
Vereine, Verbnde und Gewerkschaften sehen sich durch die neuen Versammlungsgesetze bedroht:
Die baden-wrttembergische Landesregierung plant ein neues Versammlungsgesetz, das so restriktiv ausgelegt werden kann, dass Vereine, Verbnde und Gewerkschaften sich bedroht sehen.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29220/1.html


Autonomes Zentrum in Stockholm abgebrannt
erstellt am 03.12.2008 von wolf
Politisch motivierter Anschlag wird nicht ausgeschlossen
In Stockhom, Schweden, hat ein Brand am 29.11. das Kulturhaus "Cyklopen" vollig zertrt. Ein faschistischer Anschlag wird nicht ausgeschlossen.
Hier die Pressemitteilung:[...]
[ weiterlesen ]











Am 17. Dezember sollen die Roma vertrieben werden
erstellt am 29.11.2008 von wolf
Litvinov (Tschechien]kommt nach Neonazi-Krawallen nicht zur Ruhe: "Wir wollen hier keine Roma haben"
Es ist keine zwei Wochen her, dass sich im nordbhmischen Litvinov 600 Rechtsradikale Straenschlachten mit der Polizei lieferten. Ein wtender Mob hatte versucht, bewaffnet in einen auch von Roma bewohnten Vorort zu gelangen. Das Erschreckende: Die Neonazis wurden von zahlreichen Anwohnern untersttzt. Kein Zufall, wie ein Besuch in Litvinov zeigt. Der rechtsextremen Arbeiterpartei ist es offenbar gelungen, einen ganzen Ort zu radikalisieren.
http://www.tagesschau.de/ausland/nazisboehmen100.html


Voelkermord im Kongo ?
erstellt am 29.11.2008
Infos zur Situation im Kongo und Spendenaufruf von Avaaz:[...]
[ weiterlesen ]


Masslose Gier nach Kontrolle
erstellt am 28.11.2008 von wolf
Die anonyme Nutzung von Telekommunikation bereitet dem Innen- und Justizrat der EU mal wieder Kopfzerbrechen. Terror ist allerdings als Begruendung anscheinend nicht mehr so richtig "in".
http://www.heise.de/tp/blogs/5/119566


T5 rockt Duisburg mit Electro und Punk ...
erstellt am 17.11.2008 von gromutter futziwolf
... aber vor allem natrlich DANKE, HURRA, LAMETTA und GUMMIBRCHEN-RENTE auf Lebenszeit fr alle,
die am Samstag geholfen haben ein SUPA-SUPERSHIRT-Konzert und eine affengeile Party mglich gemacht und glnzend ber die Bhne gebracht haben.[...]
[ weiterlesen ]


Berliner Justiz blamiert sich mal wieder
erstellt am 13.11.2008 von wolf
Wohnungsdurchsuchung bei Telepolis-Autor Burkhard Schrder.
Computer beschlagnahmt: angeblich wegen "Anleitungen zur Herstellung von Explosivstoffen":

Es geht um Freiheitsrechte und Fehlende Sachkenntnisse bei der Justiz versus asymmetrische Kryptosysteme
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29121/1.html


Der andere 9.November
erstellt am 11.11.2008 von wolf
Die Novemberrevolution im Herbst 1918 bringt das Ende des Ersten Weltkriegs und strzt die Monarchie. Der erfolgreiche Auftakt findet in Mnchen statt: In der Nacht von 7. auf 8. 11. proklamiert Kurt Eisner den Freistaat Bayern. Er wird der erste bayerische Ministerprsident. Dennoch ist er weitgehend vergessen und die Rterevolution wird bis heute meist als blutige Unruhezeit diskreditiert obwohl es die einmarschierenden "Weien" waren, die ein Blutbad anrichteten.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29098/1.html


H&M-Naeherinnen klagen ueber Ausbeutung
erstellt am 10.11.2008 von wolf
Arbeiter der Textilfabrik "House of Sunshine" in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka, die im Oktober entlassen wurden, sagten dem Magazin, dass sie von ihren Vorarbeitern geschlagen wurden, wenn sie ihr Arbeitspensum nicht erfuellen. Naeherinnen werfen den Fabrikaufsehern Noetigung vor. Die Frauen muessten sich mit ihren Vorgesetzten einlassen oder Bestrafungen in Form von Mehrarbeit oder Lohnabzug erdulden. Erniedrigungen und Belaestigungen der weiblichen Mitarbeiter seien an der Tagesordnung. "House of Sunshine" produziert seit langem fuer den Modekonzern H&M. In der Fabrik arbeiten rund 1.700 Menschen.
http://www.swr.de/nachrichten/-/id=396/nid=396/did=4178826/1jwu94p/index.html


Wo es schmerzt, da greift man hin !!! (10)
erstellt am 07.11.2008 von wolf
RODNEYS UNDERGROUND PRESS 02: Neue Texte aus dem Pott mit Worten wie die Faust auf`s Auge:
GOTT IST BEKIFFT UND DENKT SICH ERBKRANKHEITEN AUS + DER STAAT BIN ICH UND KEINE HEIMAT


Do-It-Yourself-Law?
erstellt am 05.11.2008 von wolf
Netzpolitik.org hat ein Wiki-Provisorium zum Entwurf eines neuen Telemediengesetzes eingerichtet.
Sptestens seit Mitarbeiter groer Unternehmen in Ministerien an Gesetzentwrfen mitarbeiten, hat es sich herumgesprochen, dass der Teufel bei politischen Fragen im Detail sitzt: Ein Gesetz kann angepriesen, verkauft oder benannt werden, wie es will entscheidend fr seine Auswirkungen sind die Formulierungen.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29070/1.html



Aus unserer grossen Reihe: sehen sie sich diesen Film nicht an!
erstellt am 27.10.2008 von wolf
Verbotene Liebe und prekaere deutsche Maennlichkeit.
Fortwaehrende Vergewaltigung: Die "Anonyma" - ein deutsches Schicksal, jetzt auch im Kino:

... das alles ist unendlich viel spannender als der Film, den Max Faerberboeck nun gedreht hat. Dieser im Grunde wahnsinnig langweilige, inkoherente, naive Film will es allen recht machen und macht dadurch nichts richtig. Er erzaehlt das Buch so korrekt und bieder nach - unter Missachtung all der Details, die es einmalig machen -, dass man allen, die das Buch moegen nur dringend raten kann, den Kinobesuch zu meiden, und allen, die es eigentlich endlich mal lesen wollten, nur das Gleiche empfehlen...
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28989/1.html







......... .........

Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download

Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download

TRU THOUGHTS freebies: http://www.tru-thoughts.co.uk/



Ich brauch keinen Doktor, ich war immer schon krank...
erstellt am 27.10.2008 von wolf
Neue Gefahr fr Finanzmrkte knnte von Hedge-Fonds drohen, konom vermutet, dass die Brsen geschlossen werden mssen: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29004/1.html



Anmutungen der Massenkultur
erstellt am 27.10.2008 von wolf
Eine Art "sthetisches Heimweh" bemchtigt sich nicht nur der Architektur:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28833/1.html



Dem Volk auf`s Maul geschaut...
erstellt am 17.10.2008 von wolf
Die Spaguerilla zieht in den Bundestag ein:
Eine reprsentative Umfrage, die der aponaut noch gestern Nacht in Auftrag gab, hat ergeben, das alle Politiker, die sich ber die uerungen des linken Prsidentschaftskandidaten PETER SODANN aufregen, und ihm absprechen, die Bundesrepulik reprsentieren zu knnen, unrecht haben: 72% der Befragten halten die Demokratie tatschlich fr zu kompliziert und wollen ihren alten Kaiser Wilhelm wieder haben, und gar 82% wollen Deutsche Bank Chef Josef Ackermann und seine Kollegen im Arbeitseinsatz in der Landwirtschaft sehen. Wrde der Bundesprsident in Deutschland direkt vom Volk gewhlt kme Peter Sodann heute auf 76% der Stimmen.


Elke Heidenreich ueber den Deutschen Fernsehpreis...
erstellt am 14.10.2008 von wolf
... und ueber Reich-Ranickis Ablehnung. Bitte dem letzen Teil von Frau Heidenreichs Antwort besondere Beachtung zu schenken: Elke sacht wie et is und Tschuess!


CDU mit Kontakten zur NPD
erstellt am 13.10.2008 von wolf
CDU-Politiker arbeiten fr rechte deutsch-russische Zeitschrift!
Die NPD buhlt in NRW um Russlanddeutsche. Jetzt ergaben Westpol-Recherchen: NPD-Funktionre verffentlichen rechtsextremistische Artikel in einer deutsch-russischen Zeitschrift, die von einem CDU-Stadtrat aus Oerlinghausen verlegt wird. In der rechtsextremen Zeitschrift namens Ost-West-Panorama schreibt auerdem ein CDU-Mitglied, das sogar im Integrationsbeirat der Landesregierung sitzt. weiterlesen: >>> WESTPOL


Multis und die Welt..
erstellt am 07.10.2008
Lesetipp auf telepolis.de: >>> Der Journalist Klaus Werner-Lobo landete mit dem Schwarzbuch Markenfirmen vor einiger Zeit einen globalisierungskritischen Bestseller und widmet sich mit seiner neuesten Publikation "Uns gehrt die Welt!- Macht und Machenschaften der Multis" sehr anschaulich den Auswirkungen der weltweiten neoliberalen Wirtschaftspolitik auf unser Alltagsleben. Dabei hat er auf die illegalen Verstrickungen der Multinationalen Konzerne sein besonderes Augenmerk gerichtet. >>> Quelle + Interview


Berliner Archiv der Jugendkulturen
erstellt am 03.10.2008 von wolf
Interview von Andreas vom FANZINE-INDEX ber das Berliner Archiv der Jugendkulturen
mit dessen Mitarbeiter Andreas Kuttner.
- Berliner Archiv der Jugendkulturen: http://www.jugendkulturen.de/
- Einen berblick ber viele Jugendszenen gibt es auf: http://www.jugendszenen.com/


DER DR!TTE MANN
erstellt am 02.10.2008 von gromutter futziwolf
Das GREND in Essen-Steele prsentierte am Samstag, den 27.09.2008 drei befreundete Acts, die einen musikalischen Tour de Force-Ritt der besonderen Art ber die Bhne brachten:
Konzertbesprechung, Review und Bandgeschichte: DER DR!TTE MANN


Mustermensch e.V. hat eigene Raeume !
erstellt am 29.09.2008
nun ist es perfekt: Nach 3-jaehriger Suche hat der gemeinnuetzige Duisburger Kulturverein MUSTERMENSCH e.V. endlich eigene Raeume gefunden !!!
Der Mitvertrag wurde letzten Samstag von unseren beiden Vorsitzenden unterschrieben. Die Schluessel haben wir auch bereits bekommen. Das heisst: Es kann los gehen !! [...]
[ weiterlesen ]


Ab heute wird zurueckgefilmt: Der Baader-Meinhof-Komplex
erstellt am 27.09.2008 von wolf
Boykottaufruf: des aponauten Kino-Empfehlung: nach allen gesichteten TV-Vorberichten, Zeitungsartikeln, Talkshows (mir ist jetzt noch schlecht) und Trailern: ungesehen als gequierlte Scheisse befunden, Eichingers` typische Geschichtsglaettung eben. Gehen sie nicht ins Kino, sehen sie sich diesen Film nicht an! Lesen hilft: Butz Peters` "Toedlicher Irrtum" (Argon-Verlag, Berlin 2004), und Willi Winklers` "Die Geschichte der RAF" (Rowohlt, Hamburg 2007)[...]
[ weiterlesen ]









TREND : Das Funktioniert http://www.parapop.de/
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download

HAIFABOYS: Off My Tree http://www.parapop.de/
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download





Wo es schmerzt, da greift man hin !!! (09)
erstellt am 24.09.2008 von gromutter futziwolf
Statt eines Kommentares zu den dsteren Prognosen des iranischen Prsidenten
( http://www.tagesschau.de/ausland/un108.html )
WORTE DES MONATS von MONSIGNORE M. STIMMLER:[...]
[ weiterlesen ]


Antifaschismus mit Spasseffekten
erstellt am 22.09.2008 von wolf
Eine Medien-Analyse nach den Blockaden des Anti-Islamisierungskongresses in Koeln bestaetigt die undifferenzierte Berichterstattung ueber die "linksautonome Szene" mit stereotypen Schlagzeilen zu "linksradikaler Gewalt".
von Peter Buerger >>> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28773/1.html


Grandiose Balkan-Arabien-Franzosen-Polka: Le Oparleur
erstellt am 18.09.2008 von grossmutter futziwolf
UNBEDINGT hingehen:
Le Oparleur - Arabo-andalusische Melodien, osteuropaeische Rhythmen und einen ehrlichen Gypsyrock bilden die musikalische Grundlage zu engagierten und poetischen Texten. Konzerttermine und Review in: Reviews


Neue Ausgaben von Online Magazinen:
erstellt am 15.09.2008 von wolf
Im Printformat gestylte Magazine als pdf-download:
DEAD MAG: http://www.deadmagazine.com/ cooles HipHop und Electro Zeug
mit download der MP3-Compilation "DEAD Vol5." und natrlich der Zeitung als pdf
GOON: http://goon-magazin.de/ reviews, literatur, filme und viele links
LFTFLD: http://www.lftfld.com/ hollndisches scene- und design-mag
noch mehr Online Mags: http://www.pdf-mags.com/



Real McKenzies Interview lesen UND hren
erstellt am 14.09.2008 von gromutter futziwolf
The Real McKenzies das Interview
vor dem groartigen Konzert im Druckluft Oberhausen am 16.07.2008 aufgenommen.
+ Ausschnitte des Interviews im mp3-Format im Originalton
+ Review des neuen Albums "Off The Leash"
+ aktuelle Tourtermine




Short Stories von Ruediger Sass: Die 17.
erstellt am 12.09.2008 von wolf
Die Lemminge + Tandkram von Ruediger Sass in poetry
... Bevor ich zu einfallsreicher Einfalt ansetze und ueberfluessiges abspritze, suche ich ein, zwei Hauptthemen und ebenso viele Nebenkriegsschauplaetze. Punkt. Satzende. ...
... Das Hirnfass anstechen und die Gedanken laufen lassen, dieses versoffene Gesindel!....










FINSHERBOY: YEAH! http://www.parapop.de/
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download




Erzwungen freiwillige Gentests
erstellt am 12.09.2008 von wolf
Auslnder, Kinderrechte und Familienzusammenfhrung
Die Bundesregierung diskutiert in diesen Wochen das "Gendiagnostikgesetz" (GenDG). Und wie hufig bei Gesetzen enthlt auch dieses ein minderes Sonderrecht fr Auslnder, in diesem Falle fr Auslnder, die in Deutschland wohnen und ihre Familie hierher holen mchte, bzw. hier lebende Deutsche, deren auslndische Familienangehrige nach Deutschland nachziehen wollen. Damit wird eine fragwrdige Praxis fortgeschrieben und verfestigt, die Auslnderbehrden bereits seit Jahren zu etablieren versuchen.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28648/1.html


Hauptsache gesund!
erstellt am 04.09.2008 von wolf
Behinderung und Krankheit als Super-GAU des brgerlichen Individuums
Dies ist ein Text zu Behinderung und Krankheit, der auf einen Vortrag, gehalten auf dem jungelinke Sommercamp 2008, basiert. [...]
[ weiterlesen ]



Kultur von Unten versus Hochkultur
erstellt am 30.08.2008 von grossmutter futziwolf
... oder waechst hier zusammen was sich nicht trennen laesst?
Der aponaut zu Gast in der Geblaesehalle des Landschaftsparks Duisburg:
Die Ruhrtriennale 2008 praesentiert unter dem Motto Aus der Fremde die dreitaetige Konzertreihe Spurensuche,
aus der wir das zweite Konzert Vocal am Freitag den 29.08. besucht haben.
Zuerst mal war es natuerlich Quatsch nur einen Abend aus der Reihe zu besuchen, und dem entsprechend auch nur ueber ein Drittel der Reihe berichten zu koennen. Aber an allen drei Abenden anwesend zu sein liess sich organisatorisch einfach nicht einrichten. Ich denke aber, um das Konzept Spurensuche zu verstehen und entsprechend zu wuerdigen, kann auch der Bericht ueber Vocal reichen.
Um dem umfangreichen Konzept gerecht zu werden wurden drei Themenabende gewaehlt:
RAP, VOCAL und ORIENTAL-OKZIDENTAL[...]
[ weiterlesen ]


Petition gegen unklare GEMA-Regeln - mitmachen !!!
erstellt am 22.08.2008 von wolf
Rundbriefe der Iniziatoren: [...]
[ weiterlesen ]


Hilfe, die Sozialdetektive kommen
erstellt am 22.08.2008 von wolf
Wenn am Mittwochabend um 22.15 Uhr auf Sat1 die Doku Gnadenlos gerecht ( http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/gnadenlosgerecht/ ) startet, wird Martin Behrsing als aufmerksamer Beobachter vor dem Fernsehschirm sitzen. Doch der Sprecher des Erwerbslosen Forums Deutschlands
( http://erwerbslosenforum.ipx14465.ipxserver.de/ ) ist alles andere als ein Fan der Sendung.
Wenn es nach ihm gegangen wre, wre sie gar nicht erst ausgestrahlt worden.
weiterlesen >>> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28556/1.html


Schlamperei mit radioaktivem Material
erstellt am 19.08.2008 von wolf
Gestohlen, verschrottet, versteckt:
http://www.tagesschau.de/inland/radioaktivitaet100.html
Die Deutschen warten offensichtlich darauf, bis etwas passiert. Dann soll die Zentrale Untersttzungsgruppe des Bundes (ZUB) es richten. Im Juni hat sich diese bislang streng geheime Truppe unter Fhrung des BKA in Leverkusen erstmals der ffentlichkeit vorgestellt. Die ZUB wird dann gerufen, wenn es zu spt ist, dann nmlich, wenn die jetzt gestohlenen Kobalt-60-Quellen fr eine schmutzige Bombe verwendet sind oder in Alltagsgegenstnden bei uns zu Hause auftauchen.


You never walk alone ...!
erstellt am 17.08.2008 von wolf
Deutschlandweit mit dem FoeBuD-Bus gegen berwachungswahn
Brgerrechtsorganisationen rufen fr Samstag, den 11. Oktober 2008
unter dem Motto "Freiheit statt Angst" zu einer Demonstration in
Berlin auf, um gegen die ausufernde berwachung durch Staat und
Wirtschaft zu protestieren (http://www.freiheit-statt-angst.de). Sonderbusse
zur Demo von 100 deutschen Stdten aus knnen nun im FoeBuD-Shop im
Internet gebucht werden (http://www.demo-bus.de) oder http://www.foebud.org [...]
[ weiterlesen ]


Eine Hymne auf die Zigarette
erstellt am 17.08.2008 von gromutter futziwolf
"Ich verstehe es nicht, wie jemand nicht rauchen kann. Er bringt sich doch sozusagen um des Lebens besten Teil und jedenfalls um ein ganz eminentes Vergngen. Wenn ich aufwache, so freue ich mich, dass ich tagsber werde rauchen drfen, und wenn ich esse, so freue ich mich wieder darauf. Ja, ich kann sagen, dass ich eigentlich blo esse um rauchen zu knnen." Thomas Manns Hans Castorp im "Zauberberg"
Die Asche der Zeit: Sehnsucht nach den freieren Jahren - und eine Hymne auf die Zigarette
Nun ist das Rauchverbot also gekippt. Schon wahr - es ist gut mglich, bei den hiesigen Verhltnissen sogar wahrscheinlich, dass am Ende ein noch radikaleres, und irgendwann ein totales Rauchverbot stehen wird. Aber es ist immerhin auch die Chance, noch einmal innezuhalten und zu berlegen, ob es nicht doch anders ginge.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28480/1.html


Neues von der Verarscher-Front:
erstellt am 16.08.2008 von gromutter futziwolf
Alternatives Marketing wird immer wichtiger
Von Einhrnern und Schuppen-Fotos

Die TV-Werbung beginnt und der Zuschauer verabschiedet sich in die Pinkelpause. Fr Firmen wird es immer schwieriger, Kunden zu erreichen. Sie setzen deshalb vermehrt auf Guerilla-Marketing. So lassen sie heimlich schuppige Haare fotografieren, erfinden Einhrner und lsen versehentlich Bombenalarm aus.
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/marketing100.html


HENNES-Lokal - RELOADED
erstellt am 12.08.2008 von wolf
HENNES-Lokal in Ruhrort macht weiter:
Im Rahmen der 31. Duisburger Akzente fhrte Theater Arbeit Duisburg (TAD) zusammen mit anderen KnstlerInnen das Projekt "Zum Beispiel Ruhrort: Lass uns ein Warentransportmittel nehmen und hinfahrn wos schn ist" durch.
Hierfr bezogen die VeranstalterInnen ein leerstehendes Ladenlokal in Ruhrort:
die ehemalige Eisenwarenhandlung Hennes in der Harmoniestrae 39/41. [...]
[ weiterlesen ]


Short Stories von Ruediger Sass: Die 16.
erstellt am 11.08.2008 von grossmutter futziwolf
Die Diebe und der Querulant - Abwechslung - Berge und Taeler von Ruediger Sass in poetry
... dabei hatte alles so harmlos angefangen, wie es so schoen heisst. Ein gewisser Wansthart Weicheier erlaubte sich, mir Damenbinden in Rechnung zu stellen, Waren, die ich weder bestellt noch erhalten hatte. Wansthart Weicheier forderte Geld von mir, viel Geld, einfach so, aus einem natuerlichen Erwerbstrieb heraus....










b.fleischmann: first times
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download

"Es ist gut, da heute fast jeder die schnen Knste in den Fingerspitzen haben kann, indem er einfach an einem Knopf seines Radios dreht oder ins nchste Kaufhaus geht. Bei dieser Verbreitung werden sie jedoch zu Zahnrdern einer Kulturmaschine, die ihren Inhalt ummodelt" Herbert Marcuse

b.fleischmann: toru okada
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download





Der Buchtipp: Bildermaschine fuer den Krieg
erstellt am 07.08.2008 von wolf
Das Kino und die Militarisierung der Weltgesellschaft
Heise Zeitschriften Verlag / 224 Seiten, Broschur / 18,- EUR (D) / 18,60 EUR (A) / 32,- sFr
ISBN ISBN-10 3-936931-45-3
http://www.heise.de/tp/r4/buch/buch_28.html


Ein Platz fuer bezahlbare Kultur in Duisburg?
erstellt am 04.08.2008 von toxo + wolf
Am 02. August fanden sich ca 60 Menschen in der Duisburger Innenstadt ein, die sich allesamt unzufrieden mit der kulturellen Situation in Duisburg zeigten. Aus Mangel an kostenfreien, nicht kosumpflichtigen, erschwinglichen Freiraum und aus Trauer darueber, dass Laeden wie die Fabrik nicht mehr existieren und auch aktive Kulturschaffende wie der Mustermensch e.V. kein Dach ueber den Kopf haben, zogen sie mit Liegestuhl, Gartentisch und Zimmerpflanze gut gelaunt in die Duisburger Innenstadt.[...]
[ weiterlesen ]


Stellungnahme des AZ Muelheim
erstellt am 03.08.2008 von Toxo
Das AZ Muelheim nimmt Stellung zu verschiedenen Vorwuerfen aus Politk und Bevoelkerung. Es geht u.a. die vorgeworfene Abschottung des AZ gegenueber der Stadt und den Bewohnern sowie angeblichenen Vandalismuswellen die vom AZ ausgehen sollen.
http://www.az-muelheim.de/bilder/Stellungnahme-Juli-2008.pdf
http://www.az-muelheim.de/


PRO und CONTRA: die bandbreite versus die waz
erstellt am 03.08.2008 von wolf
Die ffentliche Auseinandersetzung (auf Konzerten, Blogs, YouTube und jetzt auch in den Printmedien) mit der streitbaren Hip-POP-Band die bandbreite geht in die dritte Runde. Den Aufruf der Band an den aponauten, sich mit ihr solidarisch zu erklren und den verantwortlichen Journalisten der WAZ wegen seinem rhetorischen Schreibstil zu maregeln, werden wir nicht nachkommen sondern schlicht und ergreifend beide Argumentationen nebeneinander stellen, auf das der geneigte Leser auf Grund seines gebildeten und differenzierenden Geistes die Spreu vom Weizen trennen mge:[...]
[ weiterlesen ]


Staatlichen Repression gegen TierrechtsaktivistInnen
erstellt am 02.08.2008 von wolf
Stellungnahme der Basisgruppe Tierrechte (BaT) zur staatlichen Repression
gegen Tierrechtsaktivist_innen[...]
[ weiterlesen ]



Egogrill - Monster MD Aktion
erstellt am 31.07.2008 von gromutter futziwolf
Fr das nchste leave.music Release am 08.08.2008 verschenkt das Label das neue Egogrill-Album plus dem Megamix von Phonatic auf einer strikt limitierten MiniDisc. Die ersten 20 bekommen alle pnktlich zum Releasedate am 08.08.2008 ihre Minidisc!
die Aktion und die Review hier: Reviews



Telepolis, Der Jude und der Krieg ums Oel
erstellt am 30.07.2008 von wolf
Richard Perle mischt bei Oelgeschaeften mit Irak mit
http://www.heise.de/tp/blogs/2/113561
(siehe auch die Kommentare am Ende des Artikels)


Arbeit macht krank
erstellt am 22.07.2008 von wolf
Interview mit dem Psycholgen Klaus Weber - Teil 1 + 2
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28352/1.html
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28353/1.html


Solidaritaet mit der russischen Antifa
erstellt am 18.07.2008 von atakeks/grossmutter futziwolf
Auf MAD BUTCHER RECORDS erscheint in diesen Tagen der Soli-Sampler "Solidaritaet mit der russischen Antifa", u.a. mit den LOS FASTIDIOS, REDSKA, BLAGGERS ITA, der MICROPHONE MAFIA, THE OPPRESSED, den ANGELIC UPSTARTS und KAI DEGENHARDT, der also von Oi und Punk ueber Ska bis hin zu HipHop und Liedermachern musikalisch eine ganze Menge zu bieten hat.


[...]
[ weiterlesen ]


Civil Academy Trainingsprogramm
erstellt am 16.07.2008 von Jens
Ausschreibungsverlngerung der Civil Academy:
Anmeldefrist bis zum Donnerstag, den 31. Juli 2008 (Poststempel)
http://www.civil-academy.de/


Datenaustausch mit USA gebilligt
erstellt am 15.07.2008 von wolf
Die SPD hat ihren Widerstand gegen den weitreichenden Datenaustausch mit den USA aufgegeben, somit knnte ein entsprehendes Abkommen 2009 in Kraft treten. Datenschtzer uern "erhebliche Vorbehalte".
http://www.taz.de/1/politik/schwerpunkt-ueberwachung/artikel/1/datenaustausch-mit-usa-gebilligt/
Terrormerkmal Gewerkschaftsmitgliedschaft?:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28363/1.html


Sind wir nicht alle kleine Nazis ...?
erstellt am 11.07.2008 von wolf
Wer rechte Einstellungen sucht, sollte nicht immer bei den Neonazis oder der NPD suchen, so das Ergebnis einer von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Auftrag gegebenen Studie.
Die rassistische, antidemokratische und autoritre Gesinnung in einem Groteil der deutschen Bevlkerung ist gewachsen. Diese These wurde nicht im Flugblatt einer linken Antifagruppe vertreten, sondern ist das vieldiskutierte Ergebnis einer von der SPD nahen Friedrich-Ebert-Stiftung in Auftrag gegebenen Studie mit dem vielsagenden Titel "Ein Blick in die Mitte". >>> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28249/1.html
>>> INTERVIEW: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28299/1.html


Afrika braucht mehr Waffen! Spendet!
erstellt am 07.07.2008 von wolf
Afrikahilfe der G8 (und anderen BONObos) ist nichts anderes als Ablenkung und Selbstbeweihrucherung:
http://www.tagesschau.de/kommentar/gachtkommentar2.html




Als lebten wir in einer befreiten Welt
erstellt am 03.07.2008


Man sollte, soweit es nur irgend moeglich ist,
so leben, wie man in einer
befreiten Welt glaubt leben zu sollen,
gleichsam durch die Form der eigenen Existenz,
mit all den unvermeidbaren Widerspruechen
und Konflikten, die das nach sich zieht.
Dieses Bestreben ist notwendig zum Scheitern
und zum Widerspruch verurteilt,
aber es bleibt nichts anderes uebrig,
als diesen Widerspruch bis zum
bitteren Ende durchzumachen.
Die wichtigste Form, die das heute hat,
ist der Widerstand.

Theodor W. Adorno

Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download



Habe Arbeit, brauche Geld!
erstellt am 03.07.2008
Zukunftsmodell USA: Die "working poor" in den USA
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/workingpoor2.html


GEGEN Kinderarmut durch hartz4:
erstellt am 02.07.2008 von wolf
Yo, da jibts wieda wat zum mitmachen und unterzeichnen, und immer schn weiterleiten:
http://www.kinderarmut-durch-hartz4.de/
http://www.kinderarmut-durch-hartz4.de/aufruf/orga.php


Selbsternannte Menschheitsretter, die niemand braucht:
erstellt am 27.06.2008 von wolf
Ein "grner" Wolkenkratzer mit sich drehenden Stockwerken:
http://www.dynamicarchitecture.net/intro-high-resolution.html
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28198/1.html
Auf die Frage warum die Menschheit solch ein Luxusgebude braucht, hier die intellektuelle Glanzleistung des Architekten David Fisher: "Weil das Leben heute dynamisch sei, mssten auch die Bauwerke dynamisch werden."



Wie tief kann man sinken?
erstellt am 27.06.2008 von wolf
ber die symbiotische Beziehung zwischen Journalisten und Politik in Berlin:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28193/1.html



Perverses Scheisspack !!!
erstellt am 25.06.2008 von wolf
Britische Forscher haben bereits 270 Mensch-Tier-Embryonen erzeugt.
http://www.heise.de/tp/blogs/3/109903
>>> endlich, Krankheit und Tod werden besiegt und Allen wird es gut gehen: heil Wissenschaft und Forschung! <<<
>>> man sollte mal so eine Chimaere austragen lassen und dann ihr Gehirnchen unter den Kernspintomographen legen und zusehen was fuer Produkte dieses Wesen aus welchen Gruenden gerne kauft und wo es dann bunt aufblinkt im Chimaerenkoepfchen! <<<


Short Stories von Ruediger Sass: Die 17.
erstellt am 29.05.2008 von grossmutter futziwolf
Die Herde - Die Schuld - Der letzte Mensch und Auf dem Friedhof sind noch Plaetze frei
von Ruediger Sass in poetry
... dann fragte der Reporter den Breiei nach den Hoehepunkten seines Lebens. Der Weltkrieg, antwortete Anal Breiei und seufzte, der Weltkrieg mit seinen Toten, den vielen, vielen Toten.
Sonst nichts? hakte Monsieur Zupups nach, keine Frauen, keine Freunde, keine Freude?
Keine Frauen, keine Freunde, keine Freude, echote Anal Breiei, nur Hass und Angst und Ekel. ...



... das haelt doch keiner aus ...
erstellt am 24.06.2008 von grossmutter futziwolf
Bei so vielen schlechten Nachrichten moechte der aponaut auch mal etwas nettes zum Wohle der Leser beisteuern:


YouTube-Direktlink





 
Karamelo Santo - Review und Tourdaten
erstellt am 19.06.2008 von gromutter futziwolf
Reviews


Lex-Orwell in Schweden durchgepeitscht!
erstellt am 19.06.2008 von gromutter futziwolf
Alter Schwede! Mit Mittelalterfuball aus der EM geflogen und zu Hause das weltweit weitgehendste berwachungsgesetz durchgesetzt:
http://www.tagesschau.de/ausland/schweden10.html


Der Lieder-(Kaputt-)Macher im Funkhaus Europa
erstellt am 13.06.2008 von gromutter futziwolf
Er liebt die Liedermacher der 70er Jahre, veralbert aber den politisch korrekten Song.
Frank Chatoupis, im brgerlichen Leben Sozialpdagoge fr schulmde Jugendliche, liebt RAF und pldiert fr das Recht auf Faulheit in einem seiner Songs. Mehr im Gesprch mit Moderator Miltiadis Oulios am 14 Juni: http://www.funkhauseuropa.de/sendungen/radiopolis/2008/liedermacher_chatoupis_080614.phtml
mukke: http://www.funkhauseuropa.de/audio/radiopolis/Chatoupis_Recht_auf_Faulheit.mp3



Anquatschversuch durch Wuppertaler Staatsschutz
erstellt am 12.06.2008 von Toxo
Unangenehmer Anquatschversuch durch Wuppertaler Staatsschutz
Mitteilung der Roten Hilfe Wuppertal mit der Bitte um Weiterverbreitung:
Die Polizei dringt in die Wohnung eines Punkers ein und nimmt ihn mit. Der Wuppertaler Staatsschutz bietet ihm anschlieend Geld fr Informationen ber die linke Szene. Ohne Erfolg!
[...]
[ weiterlesen ]


Erpressbarkeit und Verhaltensnderungen
erstellt am 06.06.2008 von wolf
Interview zu den Folgen der Vorratsdatenspeicherung
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28065/1.html



Blutige Handys, Laptpos und Spielkonsolen
erstellt am 21.05.2008 von wolf
Coltan, das schwarze Gold
>>> Kupfer, Gold, Diamanten und l. Die Demokratische Republik Kongo verfgt ber einen unermesslichen Rohstoffreichtum - doch genau dieser Reichtum bedeutet gleichzeitig Krieg, Gewalt und Armut. Denn mit dem Erls aus dem Rohstoffexport finanzieren korrupte Kriegsherren ihre Waffen. Das neue schwarze Gold des Kongo heit Coltan. Es wird fr die Herstellung von Laptops, Digitalkameras und Handys bentigt. Die Minen, in denen das Coltan abgebaut wird, werden von rebellischen Milizen kontrolliert. Diese zwingen selbst Kinder unter menschenunwrdigen Bedingungen zu arbeiten. Frauen und Mdchen werden als Sexsklavinnen gehalten. Dennoch wird das Coltan von internationalen Unternehmen gekauft - und damit der Kreislauf aus Ausbeutung, Gewalt und Krieg aufrecht erhalten. <<<
( http://auslandsjournal.zdf.de/ZDFde/inhalt/27/0,1872,7242779,00.html )
http://de.wikipedia.org/wiki/Coltan


Jagd auf Zigeuner
erstellt am 20.05.2008 von gromutter futziwolf
In Verona ist am Wochenende das andere Italien auf die Strae gegangen und hat vor einen neuen Faschismus gewarnt. Die Demonstration, die am vergangenen Sonnabend in der norditalienischen Stadt Verona stattgefunden hat, sollte an den am 1.Mai 2008 von Neonazis in dieser Stadt ermordeten Nicola Tommasoli erinnern. http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27952/1.html









Terry Lee Hale - work song > T.L.H. special
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download





AUF DIE OHREN : TERRY LEE HALE
erstellt am 14.05.2008 von gromutter futziwolf
Terry Lee Hale SPECIAL: in AUF DIE OHREN
Mukke, Video und Interview (englisches Original als Stream und deutsche bersetzung als Text) mit Terry Lee Hale und Review des neuen Albums anlsslich seines Konzertes in der KULTURRAMPE in Krefeld am 05. Mai 2008.



Ein Jahr Aufklrung ber den Wert der Privatsphre
erstellt am 09.05.2008 von wolf
Freiheitsredner:
Seit genau einem Jahr, dem 07.05.2007, knnen Schulen, Universitten und Vereine ein Netzwerk Freiwilliger
in Anspruch nehmen, das ehrenamtliche Vortrge ber den Wert der Privatsphre anbietet.
Die "Freiheitsredner" wollen vermitteln, welche Bedeutung berwachungsfreie Rume fr uns
und unsere Gesellschaft haben, wie gro die "Bedrohung" durch Kriminalitt wirklich ist und wieviel Sicherheit
berwachung tatschlich bewirken kann.[...]
[ weiterlesen ]


Arthur C. Clarke, Web2.0, futur:plom und Netzpolitik
erstellt am 28.04.2008
>>> Wenn jeder jederzeit mit jedem kommunizieren kann, unabhngig von der Position, und ber das Clarke-Zitat hinaus gedacht, unabhngig von der physischen Position auf dem Planeten wie von der hierarchischen -- denn diese Utopie einer flachen Hierarchie fr alle trgt das Web 2.0 ja in sich, wo jeder Produzent und Star und Stimme und damit auf Augenhhe mit Hollywoodstudio, Stephen King und Experte sei--, wenn diese Anordnung sich befriedigt findet, ist das dann die Weltrevolution? <<< Zitat plomlompom aka Christian Heller
Lesenswert:
futur.plomlompom.de/unter-den-bedingungen-der-digitalen
http://netzpolitik.org/2008/netzpolitiktv-038-johannes-grenzfurtner-von-monochrom/


RODNEYS UNDERGROUND PRESS
erstellt am 24.04.2008 von gromutter futziwolf
Der aponaut prsentiert:
RODNEY "Roland Adelmann" - Duisburger Fanzine-Urgestein und Autor
Bio, Adressen und die short-story SAUFEN FR DIE ERDGTTIN in poetry


Drogenfrei und deutsch dabei
erstellt am 22.04.2008 von wolf
Jngst tauchte nun im Internet ein Video von rechtsextremen Krften auf, in dem versucht wird, Straight Edge als Begriff national zu besetzen. Dass es sich darin um Rechtsextremisten handelt, ist nicht gleich zu erkennen. Original getreu erzhlen die jungen Mnner und eine Frau die Geschichte der Straight Edge-Bewegung, auch der Look sitzt und gleicht den Originalen.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27775/1.html



REPRESSION: Bayerns neues Versammlungsrecht
erstellt am 21.04.2008 von wolf
Neues Versammlungsrecht in Bayern ein berblick:
[...]
[ weiterlesen ]


Feige Sponsoren
erstellt am 18.04.2008 von wolf
Olympische Spiele und Menschenrechtsverletzungen: Human Rights Watch klagt Coca-Cola, General Electric, McDonald`s, Samsung, Panasonic und viele andere an: [...]
[ weiterlesen ]


Hungerlhne Die krumme Tour der Supermrkte
erstellt am 14.04.2008 von gromutter futziwolf
Marktkonzentration fhrt zu Arbeitsrechtsverletzungen in Entwicklungslndern
Die Hilfsorganisation Oxfam klagt die Marktfhrer des deutschen Einzelhandels fr Lebensmittel an.
Aldi, Lidl, Edeka, Rewe und Metro diktierten Preise fr Bananen und Ananas. Dies trage zur Ausbeutung der Arbeiter in den Anbaulndern bei. ... nur ein paar Cent Aufschlag auf den Kilopreis im deutschen Supermarkt drften ausreichen, um die Lage der Arbeiterinnen in bersee zu verbessern, deren Lhne zu steigern und Ananas und Bananen mit weniger Gift-Einsatz anzubauen.
http://www.oxfam.de/a_611_presse.asp?id=325
http://www.welt.de/wirtschaft/article1900578/Hungerloehne__Schwere_Vorwuerfe_gegen_Aldi__Co..html









by: TROUBLE X: http://www.myspace.com/troublextroublex

RICHARD SWIFT - Knee-High Boogie Blues - (video directed by Lance Troxel)
http://www.scjag.com/mp3/sc/kneehigh.mov oder auch ohne bilder: http://www.scjag.com/mp3/sc/kneehigh.mp3
(dann musst du nich die ganze zeit vor der glotze sitzen und kannst dazu rummhpfen)

RICHARD SWIFT - Kisses For The Misses
http://www.scjag.com/mp3/sc/kisses.mov




Die unendliche Geschichte: Computerverbot zum x-ten
erstellt am 12.04.2008 von gromutter futziwolf
Ein EU-Anlauf, Urheberrechtsverletzern den Zugang zum Internet zu verweigern, ist knapp gescheitert
Obgleich sich das EU-Parlament gegen eine solche Manahme aussprach, ist dies kein Grund zur Beruhigung oder gar zum Jubeln. Denn die Konservativen und Liberalen des Parlamentes wollten zwar nicht gegen die Brgerrechtsklausel stimmen, gegen das Prinzip der Internetsperrung aber auch nicht. So kam die Entscheidung mit einer knappen Mehrheit von 17 Stimmen gegen Internetzugangssperrungen zustande.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27705/1.html



Jobcenter - Arge - WIE LANGE NOCH ???
erstellt am 12.04.2008 von gromutter futziwolf
Entwrdigende Behandlung von Hartz IV-Empfngern durch Jobcenter:
Seit fast sechs Wochen ist ein Arbeitslosengeld 2-Empfnger im Hungerstreik und verlangt eine Entschuldigung vom Leiter des Jobcenters fr unrechtmige Leistungskrzungen.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27696/1.html



Datenmonster will wieder wachsen
erstellt am 09.04.2008 von Toxo
Google will laut heise.de Daten, die bei einer Suchanfrage anfallen, lnger als 6 Monate speichern. Vor kurzem hatte Google auf Druck von Datenschtzern die Lebensdauer von cookies begrenzt und die Speicherzeit der Daten von 18 auf 6 Monate herabgesetzt.
Wir empfehlen nicht erst seit heute fr alle Suchanfrage an Google http://scroogle.org/ (Auch als Browserplugin!) zu nutzen oder generell andere Suchmaschinen zu nutzen.


Quelle: http://infonet.bundschuhfanzine.de/index.php?/archives/38-Datenmonster-will-wieder-wachsen.html



CRAZY,CRAZY Abgefahrn !!!
erstellt am 28.03.2008 von gromutter futziwolf
Vom aponauten organisierte Konzerte gibt es jetzt in Zusammenarbeit mit GIG-Radio als LIVESTREAM:
Falls ihr es leider nicht zum Konzert der DANGER!BEUYS im SoulHellCafe in Essen schafft,
geben euch der aponaut und gig-radio.de die hervorragende Mglichkeit, das Konzert am 29.03.08 ab 21:00 via livestream zu genieen. Einfach auf http://www.myspace.com/aponaut im DANGER!BEUYS-Flyer-Player auf "Play" drcken und starten. Oder eben direkt auf http://www.gig-radio.de Viel Spa damit !!!



Ferien im Fhrerbunker
erstellt am 27.03.2008 von gromutter futziwolf
Nazi-Schulungen fr Kinder - Bundesregierung schaut tatenlos zu
Sie lassen Kinder aufmarschieren und frs Vaterland strammstehen. Sie fanatisieren 7-Jhrige und schulen sie in "Heimattreue" und Hass gegen die Demokratie. Sie drillen Jugendliche und bilden sie zum Kampf aus. Die "Heimattreue Deutsche Jugend" ist die wichtigste Nachwuchsorganisation der Neonazis und der Staat lsst sie gewhren. Ein Verbotsverfahren ist offenbar in weiter Ferne. Dabei weisen Experten schon lange darauf hin, dass viele Grnde fr ein hartes Durchgreifen vorliegen. Doch das Innenministerium lsst die rechtsextreme Truppe weiter Kinder ausbilden, viele Justizbehrden geben sich machtlos. Kein Wunder, dass das Auftreten der HDJ offensiver und dreister wird.
http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2008/hdj30.html



MA VALISE Deutschland-TOUR
erstellt am 27.03.2008 von gromutter futziwolf
Radio El Zapote prsentiert: MA VALISE / Frankreich / Balkan-Mestizo-Dub-Chanson
http://www.mavalise.com/
http://www.myspace.com/mavalise [...]
[ weiterlesen ]


Nutzung der Vorratsdatenspeicherung gebremst
erstellt am 19.03.2008 von wolf
Karlsruhe schrnkt Vorratsdatenspeicherung ein - Datenschtzer fordern Zypries` Rcktritt [...]
[ weiterlesen ]


Neue Helden und AmiGOs gesucht
erstellt am 15.03.2008 von wolf
Benefiz-Festival AmiGOs - Mit 3 Konzerten in Dsseldorf, Duisburg und Essen rocken die Bands
The Cherrypops, The Sidemen, Popgun, Craze, The Hangover Hearts,
Tommy Finke und The Torpedo Monkeys
fr einen guten Zweck.[...]
[ weiterlesen ]


RUHRORT (reloaded) RESEARCH
erstellt am 13.03.2008 von gromutter futziwolf
Zum Beispiel Ruhrort: La uns ein Warentransportmittel
nehmen und hinfahrn wo`s schn ist.

Ein interdisziplinres Kunst- und Theorie-Projekt von:
Theater Arbeit Duisburg TAD, Ruth Bamberg, Philippe Micol und Theorie und Praxis e.V. [...]
[ weiterlesen ]


Pelzhndlern die Haut abgezogen !!!
erstellt am 12.03.2008 von mink
Bericht zur Demo gegen die Fur + Fashion Messe in Frankfurt vom 08.03.2008[...]
[ weiterlesen ]



NEUE RUBRIK : REVIEWS
von wolf
Alle bisher verffentlichten Platten-Reviews sind jetzt unter der Rubrik Reviews zu finden.
UND: Alle Artikel haben jetzt endlich ihre unvernderbare Linkadresse:
Headline mit rechter Maustaste anklicken und "link in neuem Tab ffnen".
Adresse kopieren und als Reverenz versenden!





Die GRNEN und die CDU. Wieso nicht?
erstellt am 10.03.2008 von wolf
Die GRNEN verstehen sich prima mit dem Militr und sie mchten das aufstrebende China nicht ausgrenzen.
Pro-chinesisch und ein bisschen wie der BND
Der grne Friedenskongress in Berlin
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27456/1.html



EIN NEUES GRUNGRECHT !?
erstellt am 28.02.2008 von wolf
Gesetz zur Online-Durchsuchung gekippt.
FoeBuD begrt das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes.
Das heutige Urteil markiert einen Wendepunkt:[...]
[ weiterlesen ]


Wo es schmerzt, da greift man hin !!! (08)
erstellt am 27.02.2008 von wolf
WORTE DES MONATS von MONSIGNORE GENICKSCHUSS:
Was wir so alles vor unserer Haustre finden wrden, wenn der Blick da drauen nicht derselbe wre,
wie der in die Glotze...[...]
[ weiterlesen ]


Tackern oder Posten?
erstellt am 26.02.2008 von gromutter futziwolf
Der aponaut in einem Bericht ber Fanzine-Kultur des Internetportals ZUENDER, das selber fleiig im Internet der Jugend- und Netzkultur auf der Spur ist und interessante Links und Blogs im Archiv hat; herausgegeben von dem Wochenmagazin DIE ZEIT.
http://php.diezuender.de/gallery/gallery.php?gid=252



Wo es schmerzt, da greift man hin !!! (07)
erstellt am 21.02.2008 von wolf
WORTE DES MONATS von MONSIGNORE GENICKSCHUSS:
(Niedergeschrieben nur fr den Fall, dass Ratten oder Insekten eines Tages noch das Lesen lernen
und es dann besser machen wollen) ...[...]
[ weiterlesen ]


Short Stories von Rdiger Sa: Die 15.
erstellt am 21.02.2008 von wolf
Black Box - Der Automat - Schriftzeichenzauberei von Rdiger Sa in poetry
... und niemand schpft Verdacht, als kurz darauf ein Satellit in den Weltraum geschossen wird, ein Spionagesatellit mit Adleraugen, ein Schnffelsatellit, der alles preisgibt, was er wei ...



Short Stories von Marc Mrosk: Die 8.
erstellt am 21.02.2008 von wolf
DAS LEBEN IST EIN LANGSAMER TOD von Marc Mrosk in poetry
Ich brauche eine Waffe. - Zur Jagd? -Nein.
Ich htte da was handliches9 mm? - Mir egal.
Wie wollen Sie zahlen? Bar, Scheck oder Kreditkarte? - Du kommst in mein Testament. - Was?



GLOBAL GRAFFICS 06: Michael Gaide
erstellt am 20.02.2008 von wolf
Michael Gaide: in GLOBAL GRAFFICS 06
"Und ist das Grab khl und dunkel, so kann es keine Hlle sein." - Holzintarsien + Poetry + Installationen










Die BRAVO-HITS 03/2008:

No. 1: AMIRI BARAKA - from Hard Facts:
Rockefeller`s Your Vice-President and Your Mama Don`t Wear No Draws,
A New Reality is Better than a Movie
http://ubu.artmob.ca/sound/dial_a_poem_poets/corrupt/Totally-Corrupt_12_baraka.mp3

No. 2: LAURIE ANDERSON - Three Expediences
http://ubu.artmob.ca/sound/dial_a_poem_poets/big_ego/Big_Ego_04-anderson.mp3

No. 3: COIL - Neither His Nor Yours
http://ubu.artmob.ca/sound/dial_a_poem_poets/diamond/Diamond_08_coil.mp3




FoeBuD erhlt Theodor-Heuss-Medaille
erstellt am 12.02.2008 von wolf
Fr sein auerordentliches Engagement fr die Brgerrechte wird dem
FoeBuD e.V. im April die Theodor-Heuss-Medaille verliehen.[...]
[ weiterlesen ]


Konzert- und Clubbericht -02-: SOUL HELLCAFE in Essen
erstellt am 04.02.2008 von gromutter futziwolf
[...]
[ weiterlesen ]


Konzert- und Clubbericht -01-: CAFE NOVA in Essen
erstellt am 02.02.2008 von mink
KONZERT im CAFE NOVA in Essen:
CHEFINSPEKTOR DREYFUS + ANTITAINMENT + LT.MOSH + KILL KIM NOVAK
Unter Einsatz seines berwltigenden Charmes und unnachahmlicher Professionalitt erstellt von MINK[...]
[ weiterlesen ]


Chaosradio: Ausbruch aus dem panoptischen Gefngnis
Praktische Tipps fr den berwachten Alltag

erstellt am 30.01.2008
Sendungsdatum: 30.01.2008, 22:00 Uhr
Spter dann als freier Download beim Chaosradio.
Teilnehmer: Jakob Kranz (Moderation), Frank Rosengart, Constanze Kurz
Link: http://chaosradio.ccc.de/cr131.html [...]
[ weiterlesen ]


NACHLESE: der LIEDER(KAPUTT)MACHER
erstellt am 22.01.2008 von gromutter futziwolf
Die Konzertbesprechung: 19.01.2008 im PANIC ROOM in Essen:
der LIEDER(KAPUTT)MACHER[...]
[ weiterlesen ]


Der Schrecken nimmt kein Ende...
erstellt am 21.01.2008
Ausweise im Internetcaf, Dauer-Handyberwachung? - Eine Bundespolizei mit den Befugnisssen eines Geheimdienstes - Die EU-Polizei soll in eine Agentur umgewandelt werden - England will Speichelproben statt Volkszhlung[...]
[ weiterlesen ]


The world goes crazy!
erstellt am 16.01.2008 von wolf
Bei den zu erwartenden berwachungsmanahmen, nicht nur fr Straftter,
mchte man sich doch schon fast freiwillig zur Unperson erklren!

weiterlesen: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27064/1.html
hierzu auch mal wieder: warum denken ???
und: berwachen und Strafen - die Geburt des Gefngnisses von Michel Foucault bei suhrcamp
und: Panopticon









Mischief Brew:

Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download




[ Weitere Meldungen einblenden ]

[ Meldungen ausblenden ]

 

[ aponaut - Zeitung für kulturelle Entwicklung | e-mail | Internes ]