Aktuelles
       Termine
       filosofie
       d.i.y.
       poetry
       schoene neue welt
       ohren/augen
       Reviews
       online-ausgaben
       kontakt
       links
       merchandise
       impressum

logo
Fuck (c) - und die Alternative [click]
  logologo

Die TAFEL: die angenehmere Abhaengigkeit?
erstellt am 24.06.2009 von grossmutter futziwolf


Kritik an der Verselbstaendigung einer Bewegung
Lebensmitteltafeln kommen immer mehr in Mode. Gleichzeitig sind Tafeln ein aeusserst ambivalentes Phaenomen. Vom 11. bis 13. Juni 2009 fand die Jahrestagung des "Bundesverbands Deutsche Tafel e.V." begleitet von einem angemessenen Medienecho statt. Fast zeitgleich erscheint der erste wissenschaftliche Sammelband zu Tafeln. Ein guter Zeitpunkt also, um ueber den Zusammenhang zwischen der Strukturentwicklung der Tafeln und deren diagnostischer Einordnung nachzudenken. http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30562/1.html

[ Zurück ]



 

[ aponaut - Zeitung für kulturelle Entwicklung | e-mail | Internes ]