Aktuelles
       Termine
       filosofie
       d.i.y.
       poetry
       schoene neue welt
       ohren/augen
       Reviews
       online-ausgaben
       kontakt
       links
       merchandise
       impressum

logo
Fuck (c) - und die Alternative [click]
  logologo

88KOMAFLASH – Untergang /// Wiederaufbau
erstellt am 16.06.2009 von gro�mutter futziwolf


88KOMAFLASH – Untergang /// Wiederaufbau – CD/2LP im Klappcover (limitiert auf 300 St�ck)
(Quiet Records // HHV // )
VÖ: 22. Juni 2009

label/vertrieb:
http://www.quiet.ch/records/
http://www.hhv.de/index.php?action=topSearch&match=untergang

das Album Untergang /// Wiederaufbau kann ab sofort auch direkt bei 88komaflash vorbestellt werden. Entweder als Klappcover-Doppelvinyl (limitiert auf 300 St�ck) oder als CD. Wer das jetzt tut, erh�lt es zwei Wochen vor dem offiziellen V�-Datum Mitte Juni. PLUS: Das Preorder-Paket beinhaltet ausgew�hlte Sticker aus unserem Archiv UND alle Instrumentals des Albums auf CDR.
Inklusive Verpackung und Versand kostet das Doppelvinyl 20�, die CD 15�.
Meldet Euch unter elfe@88komaflash.de oder direkt �ber http://www.88komaflash.de/





[review: gro�mutter futziwolf]
Um hier mal kurz und direkt zu sagen wie �Untergang /// Wiederaufbau� von 88KOMAFLASH vom ersten bis zum letzten Track wirkt, ich meine wirkt, ich meine nicht �Ja wir haben die Platte geh�rt und wissen jetzt wovon die Rede ist und wo die Referenzen herkommen�, ich meine �Wie das alles auf mich wirkt, was ich dabei f�hle�: "Wortkettens�gen-schleifen-�ber-unbehirnte-Granitk�pfe-Massaka ohne Makka-WortGesabba-Schleim! S�gt jeden Ego-Fanatiker-Ast ab! F�TT!"
Der Schmerz dieses Sound/Lyric-Gewitters fr�st sich direkt durch Sehnen, Nerven und Knochen und befreit gleichzeitig sofort und direkt: �Nur ein einziges Mal ein Mensch sein, ... keine Schmerzen mehr ... schlie� die Augen, schon sind die Ketten weg� (Track 11: Kellertreppe). Wenn ihr dieses Album geh�rt habt, rennt raus auf die Stra�e, in den Regen, in die Hitze und schreit: "WAAAACH werden! Ey, Nachbarn, rei�t die Fenster auf und ruf es alle auf die Stra�e: �Ich mach die ganze Schei�e nicht mehr mit!� BOOOHM-SCHABBA-LABBAAAH! Yeah!
... soweit mal hier kurz und direkt und sehr pathetisch. Oder auch: Kauft diese Album, verdammt noch mal!

Leider noch keine Konzerte angesagt. Aber wenn die Jungs losziehen, hingehen! Das wird der Hamma.
Die fehlenden Lyrics im Booklet der CD findet ihr auf der Homepage von 88KOMAFLASH




presse:
>>> Sie verkaufen in Japan mehr Platten als in Deutschland. Mit ihrem neuen Album "Untergang///Wiederaufbau" k�nnten die M�nchner endlich auch in der deutschen Szene ankommen.
Komaflash aus M�nchen machen Musik, die wegen ihrer experimentellen und innovativen Art immer wieder von den Kritikern gelobt wird. Dem Gros der deutschen HipHop-Gemeinde sind sie dennoch kein Begriff. Trotzdem: Der experimentelle und d�stere Sound von 88:Komaflash hat seit nunmehr 10 Jahren eine kleine, best�ndige Fangemeinde auf der ganzen Welt.
Die mittlerweile vier Jungs aus M�nchen stehen f�r tiefgr�ndige Texte, brachiale Drums und treibende Sounds, wie man sie sonst nur von den Produktionen des amerikanischen Anticon-Kollektivs kennt. Vermutlich ein Grund, warum Anticon-Vorzeigekind und Szene-Urgestein Sole auf dem letzten Album gleich auf zwei Tracks gefeatured werden konnte.
88:Komaflash - live on stage eine Urgewalt
Auf den psychedelisch-melancholischen Drumbeats von 88:Komaflash-Produzent Aqua Luminus III. rappt sich Ohmega Takeshi den Frust von der Seele, den ihm unsere Gesellschaft zu bereiten scheint. Begleitet von den treibenden Basslines des ShadowJoda-Mitglieds Mars und den Cuts von DJ Bowdee. Alle vier Elemente wirken auf eine innovative Art und Weise zusammen, jedes Mitglied hat genug Raum, um sich frei zu entfalten.
Philosophie und verquere Beats.
Unwillk�rlich muss man bei den Sounds von 88:Komaflash an die d�steren Filme von David Lynch denken. Der abstrakte Klangteppich �berl�sst es einem selbst, ob man sich lieber auf die facettenreichen Beats oder die philosophischen Texte konzentriert. Mit Main Concept, Sole und den Visionaries waren 88:Komaflash schon auf Tour.
Aqua Luminus III.
F�r eine Band, die in Japan mehr Platten als in ihrer Heimat verkauft, ist das nat�rlich eine Ehre � und die M�glichkeit, sich einem gr��eren Publikum vorzustellen. Im Juni erscheint nun, nach diversen EPs und Features, das zweite Album: "Untergang /// Wiederaufbau". Hoffentlich gibt`s dann auch endlich die geb�hrende Anerkennung von der deutschen HipHop-Szene. <<<


video:


YouTube-Direktlink



artist website:
http://www.88komaflash.de/
http://www.myspace.com/88komaflash

contact:
elfe@88komaflash.de

88KOMAFLASH sind:
Beats - Aqua Luminus III
Lyrics - Omega Takeshi
Bassist - Mars
DJ - Al Rock
G�ste:
Misanthrop
Benedikt Walter


mukke:
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.
Download


discography:
2006 � "verteidigung der zukunft"
2009 � �Untergang /// Wiederaufbau�
+ zahllose Kooperationen u.a. mit AUDIO88, Misanthrop, DJ Scientist, bit-tuner u.v.m. (siehe auch EGOGRILL)








bio:
hier ist unser neues 88:Komaflash Album mit dem Titel Untergang /// Wiederaufbau.
Wir haben zwei Jahre daran gearbeitet.
Unser letztes Album �Verteidigung der Zukunft� ist 2006 erschienen, ebenfalls auf dem Z�richer Label Quiet Records. Damals waren wir nur zwei Musiker (Beats von Aqua Luminus III. und Texte von Omega Takeshi), die sich ab und zu mit Freunden im Studio getroffen haben. Seitdem sind wir vier Leute, die miteinander an Liedern werkeln. Die vielen Schichten der Tracks entstehen beim mehrmaligen �berarbeiten durch die unter-schiedlichen K�pfe. Sowohl unser Bassist Mars und unser DJ Al Rock sind fester Bestandteil der Band. Vor allem den Cuts wird viel Freiraum gegeben. �berlegt ausgew�hlt und ausgestattet mit Effekten dienen sie uns als instrumentale Erweiterung.

Live pr�sentieren wir die Tracks in Form einer Band, zu viert an E-Bass, Akai MPC-Drums, Plattenspieler und Mikro. Zus�tzlich tragen wir einen Laptop und einen Haufen Effekt-ger�te mit uns rum.

Unsere Basis liegt in M�nchen, aber wir sind oft in der Schweiz unterwegs. Wir waren mit Visionaries und sp�ter mit Main Concept auf Tour. Standen zusammen mit Awol One, Antipop Consortium, Sixtoo, Buck65, Sole & the Skyrider Band, Themselves und unseren Freunden cocon, Audio88, Misanthrop und DJ Scientist auf der B�hne.

Auf dem Album featuren wir Misanthrop (unsern langj�hrigen Mitstreiter aus M�nchen) und Benedikt Walter (die alternativ-Rap Legende aus dem Texta Umfeld).




[ Zurück ]



 

[ aponaut - Zeitung für kulturelle Entwicklung | e-mail | Internes ]